Zwei Frauen auf Intensivstation

Restaurant serviert Spülmaschinenreiniger statt Wasser

Herzogenrath - Mit verätzten Speiseröhre liegen zwei Frauen in Aachen auf der Intensivstation. Ein Restaurant hatte ihnen Spülmaschinenreiniger statt Wasser serviert. 

Zwei Frauen haben in einem Restaurant in Herzogenrath Spülmaschinenreiniger aus einer Mineralwasser-Flasche getrunken und sind mit Verätzungen der Speiseröhren ins Krankenhaus gekommen. Ein Mitarbeiter habe zugegeben, Reiniger in die Flasche gefüllt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Aachen am Freitag mit und bestätigte damit Medienberichte. Nach ersten Erkenntnissen sei die Flasche den Frauen nach einer „Verkettung unglücklicher Umstände“ am Tisch serviert worden. Es werde wegen fahrlässiger und nicht mehr wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die 65 und 88 Jahre alten Opfer erlitten schwere Verletzungen und mussten auf der Intensivstation behandelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare