Beeindruckende Reaktion

Retter in letzter Not! Senior verdankt seinem Hund das Leben

Engelsgleiches Hundegekläff: Im nordhessischen Korbach-Goldhausen mutierte ein pelziger Vierbeiner kurzerhand zum Helden - und rettete sein Herrchen in letzter Sekunde.

Korbach-Goldhausen - Am Mittwoch machte ein besonders treuer Hund seinem Ruf als bester Freund des Menschen alle Ehre. Es war gegen 9.30 Uhr, als der kleine Vierbeiner plötzlich begann, herzzereißend durchdringend zu jaulen und zu kläffen. Obwohl er sich dabei im Haus seines Herrchens in Nordhessen befand, erkannten die aufmerksamen Nachbarn am Klang seiner verzweifelt gebellten Hilferufe, dass da etwas ganz und gar nicht stimmen konnte.

Um ein Hundehaar kam jede Hilfe zu spät

Nicht zuletzt, weil die Anwohner um die physische Labilität ihres 84-jährigen Nachbarn wussten, alarmierten sie kurzerhand die Polizei. Trotzdem war es beinahe schon zu spät. Denn kurz nach ihrer Ankunft versuchten die Beamten zunächst erfolglos, sich Zugang zu dem Haus zu verschaffen - doch alles Rütteln, Klopfen und Rufen half nichts. Das bestätigte der Polizeisprecher laut Focus Online.

Doch urplötzlich öffnete sich die Haustür dann doch noch: Der Senior, der zuvor einen Schwächeanfall erlitten hatte und in seiner Wohnung zusammengebrochen war, schleppte sich mit allerletzter Kraft an die Tür. Ein Rettungswagen brachte den entkräfteten Mann sofort ins Krankenhaus. Dort konnte er in buchstäblich letzter Minute tatsächlich gerettet werden.

Trotz mehrerer glücklicher Umstände muss allen voran sein pelziger kleiner Begleiter als Lebensretter hervorgehoben werden  -  denn dieser hatte sofort gehandelt, als sein Herrchen in Lebensgefahr schwebte.

sl

Rubriklistenbild: © dpa picture alliance (Symbolbild) 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare