Tragisches Unglück am See

Rettungsversuch: Acht 14-Jährige sterben

Hanoi - Acht 14-jährige Schulmädchen sind in einem See nahe der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi ertrunken, weil sie ein anderes Mädchen retten wollten.

Nach Behördenangaben vom Donnerstag kam am späten Mittwoch eine Gruppe von elf Teenagern an dem See vorbei. Eines der Mädchen stürzte aus noch unbekannter Ursache ins Wasser, teilte die Polizei mit. Die anderen versuchten, ihre Mitschülerin zu retten. Acht Mädchen ertranken. Sie konnten alle nicht schwimmen. Unter den Toten war auch die Jugendliche, die zuerst ins Wasser gefallen war.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare