Per Post

Reumütiger Dieb schickt Handtasche zurück

Celle - Ein reumütiger Dieb hat seinem Opfer die gestohlene Handtasche zurückgeschickt und sich auf einem handgeschriebenen Zettel entschuldigt. Sein schlechtes Gewissen hatte allerdings Grenzen.

Die Tasche mit 100 Euro und persönlichen Papieren war der 63-Jährigen aus Celle vor zwei Wochen beim Einkaufen gestohlen worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Vor einigen Tagen dann erhielt sie einen Paket-Abholschein - und stellte bei der Post fest, dass sich in der Sendung ihre Handtasche befand. Der Dieb schrieb, seine Not habe ihn zu der Tat gebracht, er wolle sich entschuldigen. Weiterhin wünsche er ihr alles Gute.

Geld, eine Busfahrkarte und ihr Schwerbehindertenausweis fehlten allerdings.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Mörderisches Autorennen in Berlin
Die Richter in Berlin haben mit ihrem Urteil gegen zwei Raser in Berlin ein Zeichen gesetzt. Der Strafkatalog für PS-Muskelspiele muss verschärft werden, meint …
Kommentar: Mörderisches Autorennen in Berlin
Hinweise auf Asteroidentrümmer in Doppelsternsystem
Astronomen finden ein sehr spezielles Doppelsternsystem. Es erinnert sie an die Heimat des Star-Wars-Charakters Luke Skywalker. Doch der Vergleich ist mit Vorsicht zu …
Hinweise auf Asteroidentrümmer in Doppelsternsystem
Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Königsdorf/Weilheim - Langsam werden Details zum Doppelmord in Oberbayern bekannt. Demnach überfielen mehrere Räuber die Bewohnerin und deren Besucher in dem …
Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Jerusalem - Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen

Kommentare