Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst
+
Seit 2007 steht die Spreuerhofstraße als engste Straße der Welt im Guinnessbuch der Rekorde.

Teure Maßnahme

Reutlingen rettet engste Straße der Welt

Reutlingen - Damit die engste Straße der Welt auch künftig durch Reutlingen verläuft, hat die baden-württembergische Stadt zu einem drastischen Mittel gegriffen.

Das Haus auf der einen Seite der nur 31 Zentimeter breiten Spreuerhofstraße ist bereits seit längerem im Besitz der Stadt. Jetzt hat Reutlingen auch das Haus gekauft, das auf der anderen Seite an die Gasse angrenzt - für rund 100.000 Euro. Das baufällige Fachwerkhaus gehörte bisher einem privaten Eigentümer.

Als nächstes soll zunächst die Standfestigkeit des neu erworbenen Gebäudes sichergestellt werden, sagte der Reutlinger Bürgermeister Robert Hahn am Freitag. Anschließend soll es restauriert werden. Zwar würden die Wohnungen im Haus derzeit noch vermietet. Langfristig werde aber über die Nutzung als Café, Infostelle oder Verkaufsstelle vom Stadtmarketing nachgedacht - oder sogar über eine Honeymoon-Suite, sagte Hahn.

Seit 2007 steht die Gasse als engste Straße der Welt im Guinnessbuch der Rekorde. Entstanden ist sie vor rund 300 Jahren, als nach einem Stadtbrand beim Wiederaufbau ein Durchgang als Abkürzung für die Hausbewohner entstand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Bei einem Nachbarschaftsstreit hat ein 64-Jähriger im Ruhrgebiet aus einer Flasche offenbar Schwefelsäure auf zwei Kontrahenten geschüttet und sie dadurch schwer …
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach der Granatenexplosion in Hennef geben die Ermittler keine vorschnelle Entwarnung. Sie stoßen noch auf weitere gefährliche Teile.
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Die Ausweisung eines EU-Bürgers ist in der Union kompliziert und selten. Bei einem Deutschen hat Spanien nun aber sogar eine Express-Abschiebung angeordnet. Der Stalker, …
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus

Kommentare