+
Wer bietet mehr? Der Revolvergurt von Jesse James kommt in New York unter dem Hammer.

Revolvergurt von Jesse James wird versteigert

New York - Zu Lebzeiten hätte er sich nie von ihm getrennt, jetzt steht der Revolvergurt des wohl berühmtesten Outlaws des Wilden Westens zum Verkauf: Der Gürtel des Revolverhelden Jesse James soll versteigert werden.

Das Auktionshaus Heritage Auctions erhofft sich für den gut 130 Jahre alten Gürtel mindestens 10 000 Dollar (7500 Euro). Es soll einer der beiden Revolvergurte sein, die James bei sich hatte, als er 1882 erschossen wurde.

Die Popularität von Jesse James hat höchstens noch Billy the Kid erreicht. James war bei seinem Tod 34 Jahre alt, doch schon vorher hatte die Legendenbildung begonnen. Obwohl er ein Mörder, Bank- und Zugräuber war, wurde er im Süden der Zeit nach dem Bürgerkrieg als edler Rebell und Kämpfer gegen die Mächtigen verklärt. Dazu trug auch bei, dass er in einem Hinterhalt erschossen wurde. Auf seinem Grabstein steht: „Ermordet von einem Verräter und Feigling, dessen Name es nicht wert ist, hier genannt zu werden.“ Es war Robert Ford, der zehn Jahre später in seinem Saloon erschossen wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare