Ein furchtbares Unglück ereignete sich nun in Rheinland-Pfalz. (Symbolbild)
+
Ein furchtbares Unglück ereignete sich nun in Rheinland-Pfalz. (Symbolbild)

Tödliches Unglück

Enkelkinder mussten alles mit ansehen: Frau wird bei Spaziergang von Auto erfasst - Polizei mit ersten Details

Ein tragisches Unglück ereignete sich in Rheinland-Pfalz. Eine Oma wird beim Spaziergang mit ihren Enkelkindern tödlich verwundet. Ein 71-Jähriger hatte sie mit dem Auto erfasst.

Kriegsfeld - Ein tragisches Unglück ereignete sich nun am Rand einer Landstraße in Rheinland-Pfalz. Bei einem Spaziergang mit ihrem wenige Monate alten Enkelkind und dessen elfjähriger Schwester wurde die Oma der beiden Kinder tödlich verletzt. Wie ein Polizeisprecher erklärt, wurde die 60-Jährige bei dem Spaziergang von einem Auto angefahren, auch der Kinderwagen sei bei dem Aufprall erwischt und durch die Luft geschleudert worden.

Tragisches Unglück in Rheinland-Pfalz: Oma wird bei Spaziergang mit Enkeln tödlich verletzt

Am Steuer des Wagens saß nach Polizeiangaben ein 71 Jahre alter Mann. Während das Baby durch den Aufprall unverletzt blieb und zur Überwachung in eine Klinik gefahren worden war, erlag die Frau ihren schweren Verletzungen. Das elf Jahre alte Mädchen blieb bei dem Unfall körperlich unverletzt.

Unfall in Kriegsfeld: Polizei äußert Verdacht zur Unfallursache - Enkelkinder körperlich unverletzt

Die genaue Unfallursache sei noch unklar, doch der 71-Jährige habe vermutlich gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen. Die drei waren demnach am von ihm aus gesehenen linken Straßenrand unterwegs, teilte die Polizei mit. Ein Kriseninterventionsteam sei zur Unfallstelle im Donnersbergkreis etwa 50 Kilometer südlich von Mainz gerufen worden, sagte der Polizeisprecher. Ein solches Team betreut bei psychisch traumatisierenden Unfällen. Gegen den Mann wurden - wie bei tödlichen Unfällen üblich - Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung aufgenommen.

Ein ebenfalls tragisches Unglück ereignete sich am Donnerstag, ein Kleinkind wurde tödlich vom Auto der eigenen Eltern überrollt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion