Ursache für den Defekt wird geprüft

ICE bleibt liegen: 500 Reisende müssen aussteigen

Montabaur - Rund 500 Fahrgäste haben bei Montabaur einen defekten ICE verlassen müssen. Der Zug war am Donnerstagmorgen zwischen Siegburg und Frankfurt liegen geblieben, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte.

Die Strecke wurde daraufhin gesperrt, nachfolgende Bahnen wurden umgeleitet. Bevor der Zug um 10.00 Uhr abgeschleppt wurde, mussten die Reisenden auf der Strecke in zwei andere ICEs umsteigen.

Die Ursache für den Defekt werde noch geprüft, sagte der Bahnsprecher. Verspätungen im Fernverkehr waren noch bis zum Mittag möglich. Der Nah- und Regionalverkehr war von der Sperrung nicht betroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen
Ihre Haare hatten seit Jahren keinen Friseur mehr gesehen: Bis zu an die Hüften reichte die kaputte Mähne der zukünftigen Braut Holly. Make Up war ein Fremdwort für sie. …
Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen
Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige
Wohl alle Insassen tot: Iranische Rettungskräfte sichten Flugzeugwrack
Nach dem Absturz einer Passagiermaschine im Iran haben Suchtrupps am Dienstag das Flugzeugwrack im Sagros-Gebirge gefunden.
Wohl alle Insassen tot: Iranische Rettungskräfte sichten Flugzeugwrack
Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars
Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben in der Negev-Wüste vier Tage lang die Lebensbedingungen auf dem Mars simuliert. Die sechs Wissenschaftler bewegten sich in …
Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars

Kommentare