+
Der Vater: Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder gefangengehalten haben soll, darf die Geschwister nicht sehen. Foto: Terry Pierson

13 Kinder gefangengehalten

Richter: Eltern in Folter-Anklage dürfen Kinder nicht sehen

Riverside (dpa) - Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangengehalten haben soll, darf die zwei bis 29 Jahre alten Geschwister nicht sehen.

Wie die Staatsanwaltschaft in Riverside mitteilte, hat der zuständige Richter in dem Fall am Mittwoch (Ortszeit) zum Schutz der Kinder ein Kontaktverbot ausgesprochen.

Der 56-jährige Mann und seine 49 Jahre alte Ehefrau waren vorige Woche festgenommen worden, nachdem einer 17 Jahre alten Tochter die Flucht aus dem Haus gelungen war. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Das Paar muss sich wegen Folter, schwerer Misshandlung und Kindesgefährdung vor Gericht verantworten.

Der Staatsanwaltschaft zufolge soll die Misshandlung der Geschwister vor vielen Jahren begonnen haben. Demnach wurden die Kinder zur Strafe mit Ketten gefesselt und an ihr Bett gebunden. Sie seien oft geschlagen geworden und hätten kaum zu essen bekommen. Die älteste Tochter wog nach Angaben der Behörden nur 37 Kilogramm. Die unterernährten Geschwister wurden in Krankenhäuser gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt gibt es Gewissheit: Zehn Menschen sterben bei Schlucht-Unglück
In Kalabrien sind zehn Menschen von einer Sturzflut in der Raganello-Schlucht in den Tod gerissen worden. Die Pressestelle des Zivilschutzes sorgte jetzt für Gewissheit.
Jetzt gibt es Gewissheit: Zehn Menschen sterben bei Schlucht-Unglück
Drei Vermisste nach Sturzflut in Italien lebend gefunden
Civita (dpa) - Nach der Sturzflut in einer Schlucht in Süditalien sind drei Vermisste nach Angaben des Zivilschutzes lebend und in guter Verfassung aufgefunden worden.
Drei Vermisste nach Sturzflut in Italien lebend gefunden
Trotz Hitze: Rekordsommer 2003 wird wohl nicht getoppt
Seit Wochen brutzelt die Republik in der Hitze. Auf Rekordkurs liegt der Sommer 2018 aber nicht. Dafür könnte die Periode April bis August die wärmste und trockenste …
Trotz Hitze: Rekordsommer 2003 wird wohl nicht getoppt
Horror: Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Diese Nachricht dürfe viele Pendler schockieren: Im Frankfurter Hauptbahnhof hat ein Irrer einen Unbeteiligten völlig grundlos niedergestochen.
Horror: Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu

Kommentare