+
Bilder wie dieses wird es wohl erst im nächsten Jahr wieder geben

Vorbei! Richtig Sommer wird es nicht mehr

Bochum/Offenbach - Der Sommer ist vorbei. Wer in den nächsten Tagen Temperaturen von mehr als 20 Grad erlebt, hat Glück und wohnt im Süden der Republik.

Dort wird es um die 20 Grad warm, und das sind die deutschen Höchsttemperaturen Ende August, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag vorhersagte. Menschen in Norddeutschland haben es weiter mit dem Tief “Bert“ zu tun, das ihnen Wolken, Regen, einige Gewitter und Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad beschert.

In der Mitte des Landes ist es manchmal wolkig, manchmal heiter und fast immer trocken. Bei dieser Wetterlage bleibt es vorerst. Zur Wochenmitte hin sollen sich die Verhältnisse etwas ändern. Dann wird es im Norden freundlicher, und die Menschen im Süden müssen mit Schauern und Gewittern leben. Es wird etwas wärmer, die Temperaturen liegen dann etwa zwischen 17 Grad im Nordosten und 23 Grad im Süden.

Sommer! Der heißeste Tag des Jahres

Sommer! Der heißeste Tag des Jahres

Bei dem Unwetter am Freitag prasselten bis zu sieben Zentimeter große Hagelsteine auf die Erde. Am größten waren sie nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia etwa im niedersächsischen Oldenburg und in Kürten in Nordrhein-Westfalen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Hunderte Selfie-Fans haben an einem Strand in Südspanien den Tod eines Baby-Delfins verursacht.
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an
Bei einem tragischen Unfall hat eine junge Mutter in Brandenburg ihr eigenes Kind mit dem Auto angefahren und schwer verletzt.
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an

Kommentare