Die Riesen erobern Berlin
1 von 26
Zehntausende Menschen erlebten am Freitag in Berlin den Auftakt der dreitägigen Openair-Aufführung “Die Riesen“ zum Tag der Deutschen Einheit.
Die Riesen erobern Berlin
2 von 26
Die überdimensionale Marionettenfigur erwachte am Freitagmorgen lächelnd und mit den Augen klimpernd...
Die Riesen erobern Berlin
3 von 26
nahm zur Freude Hunderter Zuschauer eine Dusche und zog anschließend Kleidchen und gelben Regenmantel an.
Die Riesen erobern Berlin
4 von 26
Mit Hilfe vieler rotlivrierter Helfer der Theatergruppe bestieg die Riesin dann ein Schiff, um sich auf die Suche nach ihrem Onkel, dem 15 Meter hohen Großen Riesen, zu machen.
Die Riesen erobern Berlin
5 von 26
Die französische Compagnie Royal de Luxe erweckte für das Spektakel “Das Wiedersehen von Berlin“ die erste von zwei gigantischen, aus Stahl, Holz und Schrott zusammengebauten Marionetten zum Leben.
Die Riesen erobern Berlin
6 von 26
Die Riesin nimmt ein Bad in der Spree.
Die Riesen erobern Berlin
7 von 26
Steuermänner.
Die Riesen erobern Berlin
8 von 26
Die Riesin geht baden.

Die Riesen erobern Berlin

Die französische Compagnie Royal de Luxe erweckte für das Spektakel “Das Wiedersehen von Berlin“ zwei gigantische, aus Stahl, Holz und Schrott zusammengebauten Marionetten zum Leben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende …
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder
Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge
Melbourne - Ein Autofahrer ist im Hauptgeschäftsviertel im australischen Melbourne absichtlich in die Menschenmenge gerast. Drei Menschen starben, 20 wurden verletzt.
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Kommentare