So groß wie drei Menschen

Riesen-Python schlängelt sich durch Florida

Miami - Sie ist mit ihren 5,7 Metern so groß wie drei Menschen und wiegt satte 58 Kilo: Diese riesige Tigerpython wurde in Florida in freier Wildbahn gefangen.

Ein 5,7 Meter langer Tigerpython ist in Florida gefangen worden - nach Angaben der Natureschutzbehörde die längste Schlange, die bisher in dem US-Staat in freier Wildbahn entdeckt wurde. Im vergangenen August war im Everglades-Nationalpark ein 5,4 Meter langer Python gefangen worden.

Drei Angestellte der Universität von Florida liegen neben der Tigerpython.

Das im ländlichen Miami-Dade County gefangene Tier überlebte seine Entdeckung nicht, berichtete die Behörde am Montag. Ein Mann habe einen ein Meter langen Teil des Tigerpythons aus einem Busch am Straßenrand herausragen sehen. Er habe ihn ergriffen und die Schlange aus dem Busch gezogen. Als der Tigerpython sich um sein Bein zu wickeln begann, habe er seine Freunde gerufen und das Tier dann mit einem Messer getötet. Der Tigerpython habe 58 Kilogramm gewogen.

AP

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Rubriklistenbild: © AP/University of Florida

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei
Kaum war der Umschlag geöffnet, klagten fünf Menschen über Übelkeit, Juckreiz und Schwindelgefühl. Nach der Evakuierung der Polizeistation konnten Experten aber keine …
Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit verursacht
Eigentlich bringt die Briten so schnell nichts aus der Ruhe. Nach mehreren Terrorattacken auf der Insel in diesem Jahr hat aber offenkundig schon ein Wortgefecht …
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit verursacht
Einbrecher verwüsten Haus und töten fünf Dackelwelpen
Herzlose Einbrecher haben am Freitag bei einem Überfall ein ganzes Haus verwüstet. Sie verletzten die dort lebende Dackelhündin schwer und töteten ihre fünf Welpen.
Einbrecher verwüsten Haus und töten fünf Dackelwelpen
Tüftler in USA verschiebt Raketenflug
Los Angeles (dpa) - Der US-Amerikaner Mike Hughes hat seinen für heute geplanten Flug in einer selbstgebauten Rakete auf kommende Woche verschoben.
Tüftler in USA verschiebt Raketenflug

Kommentare