So groß wie drei Menschen

Riesen-Python schlängelt sich durch Florida

Miami - Sie ist mit ihren 5,7 Metern so groß wie drei Menschen und wiegt satte 58 Kilo: Diese riesige Tigerpython wurde in Florida in freier Wildbahn gefangen.

Ein 5,7 Meter langer Tigerpython ist in Florida gefangen worden - nach Angaben der Natureschutzbehörde die längste Schlange, die bisher in dem US-Staat in freier Wildbahn entdeckt wurde. Im vergangenen August war im Everglades-Nationalpark ein 5,4 Meter langer Python gefangen worden.

Drei Angestellte der Universität von Florida liegen neben der Tigerpython.

Das im ländlichen Miami-Dade County gefangene Tier überlebte seine Entdeckung nicht, berichtete die Behörde am Montag. Ein Mann habe einen ein Meter langen Teil des Tigerpythons aus einem Busch am Straßenrand herausragen sehen. Er habe ihn ergriffen und die Schlange aus dem Busch gezogen. Als der Tigerpython sich um sein Bein zu wickeln begann, habe er seine Freunde gerufen und das Tier dann mit einem Messer getötet. Der Tigerpython habe 58 Kilogramm gewogen.

AP

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Rubriklistenbild: © AP/University of Florida

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Die Bronzeplastik wiegt 1,2 Tonnen, doch nun ist das Kunstwerk in Kiel spurlos verschwunden. Die Polizei hat einen Verdacht, aber noch keine Spur.  
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 
Nichts geht mehr! In Berlin mussten am Dienstag rund 67.000 Haushalte und 4000 Gewerbe vorübergehend ohne Strom auskommen. Menschen steckten in Aufzügen fest.
Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 
Polizisten sollen 36-Jährigen verprügelt haben
Polizisten sollen einen 36-Jährigen in Niedersachsen verprügelt haben. Nun laufen Ermittlungen wegen Körperverletzung gegen sie.
Polizisten sollen 36-Jährigen verprügelt haben
Droht Whatsapp-Nutzern eine Abmahnwelle?
Ein Gerichtsurteil hat klargestellt: Wer Whatsapp nutzt, verstößt gegen geltendes Recht. Nun fürchten manche eine Abmahn-Welle. 
Droht Whatsapp-Nutzern eine Abmahnwelle?

Kommentare