+
Die Öffnung wird vergittert: Nach der spektakulären Rettung des Höhlenforschers Johann Westhauser wird der Eingang in die Riesending-Schachhöhle versperrt.

Arbeiten sollen diese Woche beginnen

Riesending-Höhle wird mit Stahlgitter verschlossen

Murnau - Bald ist sie zu: Der Eingang der Riesending-Schachthöhle wird nach der spektakulären Rettung des Forschers Johann Westhauser mit einem massiven Stahlgitter verschlossen.

Die Arbeiten sollten noch diese Woche beginnen, sagte am Dienstag der Sprecher der Bayerischen Staatsforsten, Philipp Bahnmüller. Bis Ende dieser oder Anfang nächster Woche seien die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen. Hintergrund sind Befürchtungen, Ungeübte könnten aus Neugier in die Höhle einsteigen.

Westhauser ist weiter auf dem Weg der Genesung. Nach einer Operation an der Augenhöhle sollte er am Dienstag von der Intensivstation auf eine normale Station der Unfallklinik Murnau verlegt werden. Der Höhlenforscher hatte am Pfingstsonntag bei einem Steinschlag in 1000 Metern Tiefe ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten. In einer beispiellosen Aktion war der 52-Jährige aus Deutschlands tiefster Höhle geholt worden.

Bilder der Rettungsaktion

Fotos: Höhlenforscher gerettet

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare