+
Nach Angaben der Verkehrsbehörden fanden unter der Straße Bauarbeiten an einer U-Bahnlinie statt. Foto: Hiroshi Yamamura

Straße eingestürzt

Riesenkrater mitten in japanischer Stadt

Tokio (dpa) - Im Süden Japans ist eine viel befahrene Straße zum Teil eingestürzt. Dabei entstand ein großer Krater in der Straße nahe des Bahnhofs der Stadt Fukuoka.

Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte. Der Vorfall verursachte allerdings einen Stromausfall und unterbrach den Verkehr in der Gegend, wie der Sender NHK berichtete. Das Loch entstand demnach am frühen Morgen (Ortszeit) aus zunächst unbekannter Ursache und weitete sich immer weiter aus.

Nach Angaben der Verkehrsbehörden der Stadt fanden unter der Straße Bauarbeiten an einer U-Bahnlinie statt. Medienberichten zufolge war der Krater mindestens 30 Meter lang, 27 Meter breit und 15 Meter tief. Die Gegend wurde evakuiert.

Bericht der Japan Times (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Am Sonntagabend hat es in der englischen Stadt Leicester eine Explosion gegeben. Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, das Gebiet zu meiden.
Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?

Kommentare