+
Otter ernähren sich hauptsächlich von Fisch

Riesenotter attackiert Putzfrau bei Hagenbeck

Hamburg - Ein entflohener Riesenotter hat im Hamburger Tierpark Hagenbeck eine Putzfrau angegriffen und schwer verletzt. Wie es zu der Attacke kam:

Zwei Tiere waren nach Angaben des Zoos vom Freitag durch ein Loch im Zaun aus ihrem Gehege ausgebrochen. Die Frau hatte vor der Öffnung des Parks die Bänke vor dem Gehege gereinigt. „Als der 20 Kilo schwere Otter vor ihr aufgetaucht ist, ist sie in Panik geraten und hingefallen“, sagte eine Sprecherin des Tierparks.

Das Tier habe die am Boden liegende Frau mehrmals gebissen und auch zwei zu Hilfe eilende Tierpfleger angegriffen. Die 56-Jährige wurde bei dem Angriff am Arm schwer verletzt. „Seit 50 Jahren haben wir keinen Unfall bei Hagenbeck gehabt“, sagte die Sprecherin.

Warum der 1,80 Meter lange Otter die Frau angegriffen hat, wisse man nicht. „Vielleicht hat er sich in der ungewohnten Umgebung bedroht gefühlt“, sagte die Sprecherin. Die Tiere, die sich hauptsächlich von Fisch ernähren, sind wieder in ihrem Gehege. Der defekte Zaun wurde nach dem Vorfall, der sich bereits am vergangenen Samstag ereignete, repariert. Wie das Loch im täglich kontrollierten Zaun entstand, ist nach Angaben der Sprecherin ein Rätsel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
Weniger sirren, weniger flattern: Die Zahl der Insekten und Vögel sinkt stark in Deutschland. Was steckt dahinter?
Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Münster (dpa) - Das umstrittene Internetportal " www.fahrerbewertung.de" verstößt nach aktueller Rechtsprechung gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen …
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Diese Tat macht einfach nur sprachlos - eine Mutter soll ihre Söhne in einen Ofen gelegt haben, den sie danach anstellte.
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Hunde können besonders süß gucken, wenn sie etwas wollen. Hundebesitzer sind sich sicher: Das machen die mit Absicht. Forscher haben nun tatsächlich Hinweise darauf …
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein

Kommentare