Gelbe Rabauken

Gigantischer Minion sorgt für Chaos

Dublin - Ein Leben ohne Abenteuer? Für die Minions unmöglich. Deshalb hat ein Riesen-Exemplar der gelben Unruhestifter Autofahrer in Dublin das Leben schwer gemacht.

Sie sind überall - auf Kinoleinwänden, in Kinderzimmern und Tic Tac Dosen: die Minions. Nun hat sich ein besonders großes Exemplar der kleinen gelben Wesen aus den beliebten Animationsfilmen auf eine vielbefahrene Straße in Dublin verirrt. Der mehr als zehn Meter hohe Minion-Luftballon hatte sich aus einer Verankerung auf einem Jahrmarkt gerissen und war auf die Straße geweht worden. Dort sorgte er für einen langen Stau.

Der wurde allerdings von vielen Autofahrern mit Humor genommen: Erin Van Londen informierte die Polizei mit dem Hinweis, dass sich „ein Minion unter uns befindet“. Dem Irish Independent sagte sie später: „Das war wohl einer der bizarrsten Anrufe, die ich je gemacht habe.“

sb

Rubriklistenbild: © twitter.com/Sean_Judges

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote Teenager in Gartenlaube: Vater äußert sich umfassend
"Nach wie vor bin ich fassungslos wie und warum das passieren konnte", sagt der angeklagte Besitzer eines Gartenhäuschens. Sechs Teenager starben in seiner Laube - jetzt …
Tote Teenager in Gartenlaube: Vater äußert sich umfassend
Razzia im Rockermilieu: Ortsgruppe der Hells Angels verboten
Großeinsatz in NRW: Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei Räumlichkeiten im Rockermilieu. Weil es gefährlich werden könnte, sind auch Spezialeinsatzkommandos im …
Razzia im Rockermilieu: Ortsgruppe der Hells Angels verboten
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt.
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot

Kommentare