+
Ob der Pottwal tot angespült wurde oder im seichten Wasser verendete, ist unklar. Foto: Made Nagi

Riesiger Pottwal am Strand in Bali angespült

Denpasar (dpa) - Ein mehr als 16 Meter langer Pottwal ist auf der bei Touristen beliebten indonesischen Insel Bali am Strand angespült worden.

Fischer fanden das tote Säugetier, wie Lokalmedien berichteten. Die Nachricht verbreitete sich über soziale Medien schnell und innerhalb weniger Stunden waren zahlreiche Schaulustige an dem Strand von Klungklung im Osten der Insel. Die Behörden konnten den Kadaver zunächst nicht bergen. Ob der Pottwal tot angespült wurde oder im seichten Wasser verendete, war unklar. Pottwale sind nach Einschätzung der Weltnaturschutzunion (IUCN) gefährdet. Die Jagd auf sie ist seit mehr als 30 Jahren verboten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehrheit der Deutschen will Zeitumstellung abschaffen
Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Viele finden das überflüssig und fordern die Abschaffung. Bei der Umstellung auf Winterzeit werden immer wieder auch …
Mehrheit der Deutschen will Zeitumstellung abschaffen
12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz
Ein 12-Jähriger ändert sein WhatsApp-Statusbild - kurz später steht die Polizei vor seiner Haustür.
12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz
Polizei stoppt Kleinbus auf A4 - Schock beim Blick unter Wagen
Die Polizei stoppt einen rumänischen Kleinbus auf der Autobahn 4 - Die Beamten sind beim Blick unter den Wagen geschockt.
Polizei stoppt Kleinbus auf A4 - Schock beim Blick unter Wagen
Unfassbare Szenen: Videos zeigen, wie eine Studentenparty plötzlich zum Albtraum wurde
Ausgelassen feiern, fröhlich sein, die Zeit genießen - das taten die Studenten an der Clemson University, bis dass unglaublich passierte und der Boden einstürzte.
Unfassbare Szenen: Videos zeigen, wie eine Studentenparty plötzlich zum Albtraum wurde

Kommentare