+
Nur drei Monate nach der Eröffnung ist ein für die Olympischen Spiele gebauter Radweg in Rio de Janeiro eingestürzt.

Drei Monate nach der Eröffnung

Rios Olympia-Radweg eingestürzt: Zwei Tote

Rio de Janeiro - In Griechenland wird das Olympische Feuer für Rio 2016 entzündet - und in der Gastgeberstadt stürzt ein Teilstück eines für Olympia gebauten, spektakulären Radwegs ein - mit tragischen Folgen.

Nur drei Monate nach der Eröffnung ist ein für die Olympischen Spiele gebauter Radweg in Rio de Janeiro eingestürzt. Dabei starben zwei Menschen, die im Meer ertranken, ihre leblosen Körper wurden geborgen und zunächst am Strand aufgebahrt. Eine Person wurde zunächst noch vermisst. Bei starkem Wellengang stürzte ein auf Pfeilern gebauter Abschnitt, der über die Steilküste führt, auf einer Länge von 50 Metern ein. Die Strecke war erst am 17. Januar eröffnet worden - noch im Bau ist der letzte Abschnitt bis nach Barra, wo mit dem Olympiapark das Herz der Olympischen Spiele im August sein wird.

Bürgermeister Eduardo Paes, der zum Zeitpunkt des Unglücks bei der Entzündung des Olympischen Feuers im griechischen Olympia weilte, betonte: „Es ist unentschuldbar, was passiert ist.“ Er kündigte eine umgehende Untersuchung an. Der Radweg ist wegen seines spektakulären Verlaufs eine stark frequentierte Route und sollte ein Magnet für Olympiatouristen werden, die hier entlang des Atlantiks die Schönheit der Stadt in unterschiedlichen Perspektiven kennenlernen können.

Olympische Spiele: Einsturz von Fahrradbrücke an Rios Küste

Olympische Spiele: Einsturz von Fahrradbrücke an Rios Küste

Der entlang der Avenida Oscar Niemeyer gebaute Weg ist 3,9 Kilometer lang und hat 44,7 Millionen Reais (11 Millionen Euro) gekostet, was pro Meter immerhin Kosten von 2820 Euro bedeutet. Pikant: Die Firma Concremat, die den Radweg baute, gehöre der Familie des obersten Tourismusbeauftragten von Rio de Janeiro, Antonio Pedra Viegas Figuiera de Mello, berichtete die Zeitung „O Estado de S. Paulo“. Insgesamt hat Rio bereits 435 Kilometer an Radwegen, bis zu den Olympischen Spielen im August sollen es 450 Kilometer werden.

Zwei Tote bei Einsturz von Fahrrad-Brücke in Rio de Janeiro

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus
Ein verstörendes Video ging kürzlich in den sozialen Netzwerken um. Es zeigt einen Zweijährigen, der über einen Napf gebeugt Hundefutter essen musste. Seine Mutter lacht …
Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
„Ja, dieses Auto wurde tatsächlich gefahren“ - das schreibt die Polizei und postet auf Twitter Bilder des Wagens dazu. Bilder, die tatsächlich sprachlos machen.
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Bademeister spricht Gast in Freibad wegen Chips an - mit fatalen Folgen
In Brühl ist ein Badegast im Freibad völlig ausgerastet und hat den Bademeister verprügelt, weil dieser ein Verbot ausgesprochen hatte.  
Bademeister spricht Gast in Freibad wegen Chips an - mit fatalen Folgen
Tesla-Chef wollte bei Höhlen-Drama helfen - jetzt soll er sich sein Angebot "dahin schieben, wo es weh tut"
Bergung per Mini-U-Boot? Für dieses Hilfsangebot des milliardenschweren Unternehmers Elon Musk hat ein an dem Höhlendrama in Thailand beteiligter Rettungstaucher nicht …
Tesla-Chef wollte bei Höhlen-Drama helfen - jetzt soll er sich sein Angebot "dahin schieben, wo es weh tut"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.