1. Startseite
  2. Welt

Brisante Umfrage liefert neue Erkenntnisse: Warum sich Ungeimpfte nicht gegen Corona impfen lassen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Weiter im Fokus: die Impfungen gegen das Coronavirus in Deutschland.
Weiter im Fokus: die Impfungen gegen das Coronavirus in Deutschland. © IMAGO / NurPhoto

Eine Studie unter Beteiligung des RKI geht der Frage nach, warum Ungeipmfte in Deutschland keine Impfungen gegen das Coronavirus wollen. Es hat auch mit den Geimpften zu tun.

München/Berlin - „73% der Geimpften stört es, dass andere ungeimpft sind.“ Heißt es im sogenannten COVID-19 Snapshot Monitoring (Cosmo) zur Coronavirus-Pandemie in Deutschland. In dieser Umfrage des Robert-Koch-Instituts (RKI), der Universität Erfurt und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird untersucht, warum sich etliche Menschen in Deutschland nicht gegen Corona impfen lassen.

Ungeimpfte in Deutschland: Warum sie sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen

Denn: Laut offiziellem Impfdashboard des Bundesgesundheitsministeriums waren Stand Mittwoch, 15. September, in der Bundesrepublik (nur) 62,7 Prozent der Gesamtbevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Zum selben Zeitpunkt hatten 66,9 Prozent der Gesamtbevölkerung mindestens eine Impfdosis erhalten - rund 55,6 Millionen Menschen, die in der Bundesrepublik leben.

Es gibt also immer noch, impfwillige Schwangere und Kinder ausgenommen, viele Millionen Menschen zwischen Nordsee und bayerischen Alpen, die sich von einer Impfung nicht überzeugen lassen wollten - oder eine solche kategorisch ablehnen. In der Umfrage COVID-19 Snapshot Monitoring, von der auch 24vita.de* berichtet, wurden nun folgende Gründe identifiziert:

Ungeimpfte in Deutschland: Deshalb lehnen sie eine Corona-Impfung ab

Im Video: Corona Update in Deutschland - RKI-Lagebericht vom 16. September

Corona-Pandemie in Deutschland: Hälfte der Ungeimpften lehnt Impfung ab

An mehreren Stellen des Schreibens wird darauf eingegangen, dass unbedingt um weitere Impfungen geworben werden müsse. Aber: Es wird auch benannt, dass „die meisten (Ungeimpften in der Umfrage, d. Red.) die Impfung für sich komplett ausgeschlossen hatten“. Konkret lehne mehr als die Hälfte der Ungeimpften eine Corona-Impfung ab. Jeder Fünfte Ungeimpfte sei dagegen grundsätzlich impfbereit, 24 Prozent der Befragten seien unsicher und zögerlich. (pm)*Merkur.de und 24vita.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare