+
Der einarmige Roboter, der derzeit rund um die Uhr vor dem Trierer Dom die Bibel abschreibt, hat bereits fast die Hälfte geschafft.

Warum dieser Roboter die Bibel abschreibt

Trier - Der einarmige Roboter, der derzeit rund um die Uhr vor dem Trierer Dom die Bibel abschreibt, hat bereits fast die Hälfte geschafft. Warum das Technikwunder dies macht:

“Er ist jetzt knapp beim 30. Buch von insgesamt gut 60“, sagte der Kulturbeauftragte des Bistums Trier, Micha Flesch, der Nachrichtenagentur dpa. Mit einer Kalligraphie-Feder schreibt der einarmige Roboter in schwarzer Tinte Buchstabe für Buchstabe auf eine Papierrolle. Insgesamt elf Monate muss er schreiben, um pünktlich zum Start der Heilig-Rock-Wallfahrt am 13. April 2012 fertig zu sein.

Der Roboter, der in einem drei mal sieben Meter großen Ausstellungscontainer steht, mache Menschen neugierig auf die Wallfahrt, sagte Flesch. “Er hat auch schon ein ordentliches Stammpublikum.“ Es gebe Leute, die kämen täglich, andere mindestens ein Mal pro Woche. Hinterher diskutierten sie über die Stelle der Lutherbibel, die der Industrieroboter mit christlichem Auftrag gerade geschrieben habe. Insgesamt 3,5 Millionen Buchstaben müssen auf 2000 Seiten Papier gebracht werden. Den Roboter hat die Künstlergruppe “robotlab“ aus Karlsruhe entwickelt.

Zur Heilig-Rock-Wallfahrt werden vom 13. April bis zum 13. Mai 2012 rund eine Million Pilger in Deutschlands ältester Stadt erwartet. Dann wird der Heilige Rock, das angebliche Gewand Jesu Christi, erstmals in diesem Jahrtausend gezeigt. Normalerweise liegt die Tunika verschlossen und nicht sichtbar im Dom in einem klimatisierten Schrein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare