+
Rohkost ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Ernährungsplans.

Rohkost – gesunde Ernährung?!

Wer sich ausschließlich von Rohkost ernähren möchte, muss einiges beachten und entscheiden: Ist die Rohkosternährung vegan, vegetarisch, omnivor oder ergänzend? Je nach Ernährungsform ist Rohkost empfehlenswert – oder eben auch nicht.

Rohkost ist eine Ernährungsform, bei der Lebensmittel nicht weiterverarbeitet oder erhitzt werden. Grundsätzlich besteht Rohkost hauptsächlich aus unbehandeltem Obst und Gemüse, aber teilweise auch aus tierischen Produkten. Es gibt unterschiedliche Variationen der Rohkosternährung:

Vegane Rohkost

Unter veganer Rohkost versteht man ausschließlich pflanzliche Lebensmittel. Neben Fleisch und Fisch werden auch tierische Produkte wie Milch, Eier und Honig vermieden. Oft hat die vegane Ernährung ihre Grundlage nicht in dem Wunsch nach gesunden Lebensmitteln: Sie entsteht häufig durch die Ablehnung von tierischen Lebensmitteln und Produkten.

Wer nur vegane Rohkost zu sich nimmt, hat ein besonders hohes Risiko an Mangelerscheinungen zu leiden. Hier ist es besonders wichtig, sich zu informieren, mit welchen Lebensmitteln Unterversorgungen von Energie, Eisen, Protein, Jod, Kalzium, Zink, Vitamin B2, Vitamin B12 und Vitamin D ausgeglichen werden können. Besonders Schwangere und stillende Mütter sollten deshalb komplett auf vegane Ernährung verzichten. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung besteht sonst das Risiko, dass das Kind an schweren neurologischen Störungen und Entwicklungsverzögerungen leidet.

Vegetarische Rohkost

Mit Rohkost, die auf der vegetarischen Ernährung basiert, lebt man nicht weniger riskant. Milch ist zwar erlaubt, aber auf den Verzehr von rohen Eiern sollte aufgrund der Salmonellengefahr verzichtet werden. Auch bei vegetarischer Rohkost ist also die Gefahr von Mangelerscheinungen groß. Viele ergänzende Lebensmittel wie Tofu werden nämlich bei der Herstellung erhitzt und gelten deshalb nicht als Rohkost.

Fleisch und Fisch inklusive

Werden neben Gemüse und Obst auch Fleisch und Fisch verzehrt, bezeichnet man das als omnivor. Das heißt, dass alle Lebensmittelgruppen in die Ernährung mit eingeschlossen sind. Allerdings werden Fleisch und Fisch hier nur kalt geräuchert verzehrt, nicht gekocht oder gebraten. Wenn man sich ausschließlich von Rohkost ernähren möchte, ist die omnivore Methode am ehesten zu empfehlen. Doch auch diese Form sollte nur über einen begrenzten Zeitraum praktiziert werden. Eine Studie der Universität Giessen hat ergeben, dass sich der Eisengehalt der Probanden verschlechterte und anämische Blutbilder zunahmen, je länger sie sich hauptsächlich von Rohkost ernährten.

Rohkost als Nahrungsergänzung

Rohkost hat aber auch Vorteile: Gerade in Gemüse und Obst bleiben wertvolle Vitamine, Enzyme und Spurenelemente erhalten, weil sie nicht erhitzt werden. Deshalb ist Rohkost als Nahrungsergänzung von keinem verantwortungsvollen Ernährungsplan wegzudenken. Aber auch zeitlich begrenzte Kuren mit reiner Rohkosternährung sollten vorher genau mit dem Hausarzt abgesprochen werden.

Eine immer größere Auswahl an Rohkost-Lebensmitteln in Online-Shops oder im lokalen Fachhandel macht es Freunden gesunder Ernährung viel leichter die geeigneten Produkte für den eigenen Geschmack zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare