Umweltkatastrophe in den USA

Rohrbruch - 200.000 Liter Öl in den Straßen von L.A.

Los Angeles - Nach dem Bruch einer Pipeline haben sich Hunderttausende Liter Öl auf die Straßen eines Vorortes von Los Angeles ergossen.

In einem Vorort von Los Angeles ist eine Öl-Pipeline gebrochen. Nach ersten Angaben der Feuerwehr liefen fast 200 000 Liter Öl auf die Straßen. Streckenweise habe das Öl im Vorort Glendale etwa einen halben Meter hoch gestanden, meldete die Feuerwehr der Millionenmetropole am Donnerstag über Twitter. Berichte über Verletzte oder über eine Verseuchung des Grundwassers gab es zunächst nicht.

Es hieß lediglich, einige wenige Geschäfte seien betroffen. Einzelheiten dazu wurden aber zunächst nicht bekannt.

Den Angaben zufolge brach kurz nach Mitternacht (Ortszeit) eine etwa einen halben Meter dicke Rohrleitung. Das auslaufende Öl habe sich über eine Strecke von etwa 800 Metern ausgebreitet, hieß es weiter. Der Verkehr im Vorort Glendale sei erheblich behindert. Der Vorort liegt nördlich von Los Angeles und geht in die kalifornische Metropole über.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare