Entführer bestellen Pizza - festgenommen

Rom - Dumm gelaufen: Ein Anruf beim Pizza-Service hat in Italien eine Entführerbande auffliegen lassen.

Ein 31-jähriger Geschäftsmann war laut Medienberichten vor rund zwei Wochen von drei maskierten und bewaffneten Männern aus seinem Haus in der Provinz La Spezia entführt und in einem Keller gefangen gehalten worden.

Die Polizei konnte das Versteck der Entführer schließlich orten, als sie sich am Montag per Telefon Pizza bestellten, wie die italienische „Corriere della Sera“ berichtete. Drei Männer, darunter ein Arbeitskollege, seien festgenommen worden. Sie hatten 8 Millionen Euro Lösegeld gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert
Spanische Polizisten finden 400 Kilogramm Kokain in einem Segelboot. Dann kommen sie im Zuge der Ermittlungen einem großen Drogenring auf die Spur. Dieser agierte in …
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert

Kommentare