+
Von wegen Kartoffel - Der Zielkomet erinnert die Wissenschaftler eher an eine Ente aus Gummi.

"Rosetta"-Mission

Komet sieht aus wie eine Gummi-Ente

Darmstadt - Gummi-Ente statt Kartoffel: Kurz vor der heißen Phase der „Rosetta“-Mission überrascht das Aussehen des Zielkometen die europäische Weltraumagentur Esa.

67P/Tschurjumow-Gerassimenko bestehe aus zwei Teilen, die aneinander kleben - sei also nicht wie bisher gedacht ein Stück, sagte der Kometen-Experte der Esa, Detlef Koschny, am Donnerstag im niederländischen Noordwijk. „Er erinnert eher an eine Gummi-Ente statt wie angenommen an eine langgezogene Kartoffel.“ „Rosettas“ Kamera „Osiris“ machte Fotos aus 12 000 Kilometern Abstand. Nach Esa-Angaben könnte die Flugroute von „Rosetta“ noch einmal überprüft werden.

Kometen sollen Urmaterie vom Beginn des Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahre enthalten. Daher hoffen die Esa-Wissenschaftler, mit dieser Mission einen Blick in die Entstehung des Planetensystems werfen zu können. „Rosetta“ soll den Kometen am 6. August erreichen. Im November soll das mittransportierte Minilabor „Philae“ darauf landen - eine nach Esa-Angaben nie dagewesene Aktion.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner 100-Kilo-Goldmünze bleibt spurlos verschwunden
Es war ein filmreifer Einbruch: Die Diebe der Zwei-Zentner-Goldmünze in Berlin gingen hochprofessionell vor. Ein Vierteljahr später gibt der Fall weiter Rätsel auf.
Berliner 100-Kilo-Goldmünze bleibt spurlos verschwunden
Schiffsunglück in Kolumbien: Weniger Opfer als befürchtet
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit etwa 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Sieben Menschen ertrinken, …
Schiffsunglück in Kolumbien: Weniger Opfer als befürchtet
Zweijähriger ist auf Wasserspielplatz fast ertrunken
In Hamburg ist ein zweijähriger Junge auf einem Wasserspielplatz fast ertrunken. Sein Zustand sei noch kritisch, berichtet die Polizei. 
Zweijähriger ist auf Wasserspielplatz fast ertrunken
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Ab Dienstag wird das Wetter deutlich unangenehmer als bisher. Sollte sogar die alte Bauernregel vom Siebenschläfer zutreffen, stehen wenig sommerliche Wochen bevor.
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen

Kommentare