+
Von wegen Kartoffel - Der Zielkomet erinnert die Wissenschaftler eher an eine Ente aus Gummi.

"Rosetta"-Mission

Komet sieht aus wie eine Gummi-Ente

Darmstadt - Gummi-Ente statt Kartoffel: Kurz vor der heißen Phase der „Rosetta“-Mission überrascht das Aussehen des Zielkometen die europäische Weltraumagentur Esa.

67P/Tschurjumow-Gerassimenko bestehe aus zwei Teilen, die aneinander kleben - sei also nicht wie bisher gedacht ein Stück, sagte der Kometen-Experte der Esa, Detlef Koschny, am Donnerstag im niederländischen Noordwijk. „Er erinnert eher an eine Gummi-Ente statt wie angenommen an eine langgezogene Kartoffel.“ „Rosettas“ Kamera „Osiris“ machte Fotos aus 12 000 Kilometern Abstand. Nach Esa-Angaben könnte die Flugroute von „Rosetta“ noch einmal überprüft werden.

Kometen sollen Urmaterie vom Beginn des Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahre enthalten. Daher hoffen die Esa-Wissenschaftler, mit dieser Mission einen Blick in die Entstehung des Planetensystems werfen zu können. „Rosetta“ soll den Kometen am 6. August erreichen. Im November soll das mittransportierte Minilabor „Philae“ darauf landen - eine nach Esa-Angaben nie dagewesene Aktion.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Vor rund einem Jahr feuerte Wolfgang P. in seinem Haus auf Beamte, die ihm seine Waffen abnehmen wollten. Ein Polizist starb, zwei wurden verletzt. Nun wird das Urteil …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Ein mit einer Axt bewaffneter Jugendlicher hat in der Schweiz mehrere Menschen angegriffen, bevor er von der Polizei niedergeschossen und festgenommen wurde.
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen

Kommentare