+
Symbolfoto: Ein Haartrockner brennt am Freitag im Fachzentrum fuer Produktsicherheit und Gefahrenstoffe in Kassel durch ein defektes Sicherheitsbauteil.

Die betroffenen Geräte

Brandgefahr: 900.000 Föhne zurückgerufen

Burgwedel - Deutsche Verbraucher sollten ihren Haartrockner überprüfen: 900.000 Geräte werden wegen Brandgefahr zurückgerufen. Haben auch Sie so einen Föhn? Die Modellnummern:

Wegen möglicher Brandgefahr ruft die Drogeriemarktkette Rossmann Haartrockner zurück. Betroffen sind nach Angaben des Unternehmens europaweit etwa 900.000 Geräte der Marke “Ideenwelt“, teilte Rossmann am Montag in Burgwedel mit.

Die Produkte könnten sich im ausgeschalteten Zustand erhitzen, wenn der Netzstecker in der Steckdose bleibt. “Es gab bereits einige Brandschäden“, sagte Unternehmenssprecher Stefan Klose. Die Ursache dafür sei bisher unklar.

Die betroffenen Geräte könnten gegen Erstattung des Kaufpreises in jeder Rossmann-Filiale zurückgegeben werden. Betroffen sind Haartrockner mit den Modellnummern LD-035 und LD-035-B sowie der EAN-Nummer 4305615 100791.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare