+
Symbolfoto: Ein Haartrockner brennt am Freitag im Fachzentrum fuer Produktsicherheit und Gefahrenstoffe in Kassel durch ein defektes Sicherheitsbauteil.

Die betroffenen Geräte

Brandgefahr: 900.000 Föhne zurückgerufen

Burgwedel - Deutsche Verbraucher sollten ihren Haartrockner überprüfen: 900.000 Geräte werden wegen Brandgefahr zurückgerufen. Haben auch Sie so einen Föhn? Die Modellnummern:

Wegen möglicher Brandgefahr ruft die Drogeriemarktkette Rossmann Haartrockner zurück. Betroffen sind nach Angaben des Unternehmens europaweit etwa 900.000 Geräte der Marke “Ideenwelt“, teilte Rossmann am Montag in Burgwedel mit.

Die Produkte könnten sich im ausgeschalteten Zustand erhitzen, wenn der Netzstecker in der Steckdose bleibt. “Es gab bereits einige Brandschäden“, sagte Unternehmenssprecher Stefan Klose. Die Ursache dafür sei bisher unklar.

Die betroffenen Geräte könnten gegen Erstattung des Kaufpreises in jeder Rossmann-Filiale zurückgegeben werden. Betroffen sind Haartrockner mit den Modellnummern LD-035 und LD-035-B sowie der EAN-Nummer 4305615 100791.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Langsam bewegt sich "Maria" Richtung Nordwest. Der Hurrikan könnte Puerto Rico im Laufe des Mittwochs erreichen. Die Insel ist gewappnet - so weit das möglich ist.
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Fünf Hotels geräumt, die A3 gesperrt: Erneut wurde am Frankfurter Flughafen eine Weltkriegsbombe gefunden. Probleme bei der Entschärfung machte der explosive Fund in der …
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Der Kranich prangt auf dem Seitenruder der Lufthansa-Flotte. Seit Jahren engagiert sich der Konzern auch beim Schutz der Tiere. Damit ist jetzt Schluss.
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote

Kommentare