+
Ein betrunkener Polizist hat sich in Mecklenburg-Vorpommern eine Verfolgungsfahrt mit Kollegen geliefert (Archiv). Foto: Philipp Schulze

Rostocker Polizist flüchtet betrunken vor Verkehrskontrolle

Rostock (dpa) - Ein betrunkener Polizist hat sich in Mecklenburg-Vorpommern eine Verfolgungsfahrt mit Kollegen geliefert. Die Beamten hatten am frühen Freitagabend einen Wagen in der Rostocker Südstadt anhalten wollen, weil dieser Schlangenlinien fuhr, wie die Polizei mitteilte.

Doch das Auto fuhr ihnen auf die Autobahn 19 davon. Nachdem der Wagen die A19 wieder verlassen hatte, stoppten ihn die Beamten letztlich in der Gemeinde Dummerstorf. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrer um einen Rostocker Polizisten handelte. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,2 Promille. Er wurde festgenommen. Die 14-jährige Tochter des Mannes saß auf dem Beifahrersitz. Sie kam zu ihren Großeltern.

Polizeimeldung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare