Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
+
Claudia Roth kritisiert die Bundesregierung wegen des fehlenden Engagements im Libyen-Einsatz.

Libyen-Enthaltung: Roth kritisiert Regierung

Berlin - Die Grünen werfen der Bundesregierung im Libyen-Konflikt Tatenlosigkeit vor. Schwarz-Gelb verhalte sich in der Frage “unengagiert“, “unambitioniert“ und “fast teilnahmslos“, sagte Claudia Roth.

Dass sich Deutschland bei dem Einsatz nicht militärisch beteilige, sei in Ordnung. Es gebe aber viele andere Möglichkeiten zur Unterstützung, etwa durch Sanktionen oder die medizinische Versorgung der libyschen Bevölkerung, so die Grünen-Chefin am Montag in Berlin. “Handeln reduziert sich nicht auf die militärische Teilnahme an einem Einsatz“, betonte Roth.

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Lesen Sie auch:

Offener Streit über Führung im Libyen-Krieg

Gaddafi-Sohn durch Kamikaze-Pilot getötet?

Kauder verteidigt Enthaltung zu Libyen-Resolution

Gaddafi ruft zum Marsch auf Bengasi auf

Am Freitag hatten internationale Militärs mit Angriffen auf Ziele in Libyen begonnen. Der UN-Sicherheitsrat hatte ein militärisches Eingreifen in dem Land erlaubt und die Einrichtung einer Flugverbotszone beschlossen. Deutschland hatte sich bei der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat jedoch enthalten und will sich nicht an militärischen Aktionen in Libyen beteiligen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Nach weitreichenden Ermittlungen über die Landesgrenzen hinaus löst das bayerische Landeskriminalamt ihren größten Drogenfall. Als Drahtzieher fungierte ein deutscher …
Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
Dass an einem Flughafen ein Scherz über Sprengstoff nicht allzu gut ankommt, diese Erfahrung hat nun eine Frau in Stuttgart gemacht. Neben dem Flug ist für sie auch noch …
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
In der Hansestadt Wismar nahm die Weihnachtsfeier einer Hochschule eine unschöne Wendung: Einigen Menschen wurden offenbar K.o.-Tropfen in ihre Drinks geschüttet.
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Ein jugendlicher Raser wollte die Polizei in Baden-Württemberg für dumm verkaufen. Doch letztlich kamen die Behörden dem Teenager auf die Schliche. Nun wird es für den …
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf

Kommentare