+
Der Luchs wurde von Mitarbeitern der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) untersucht und mit einem Peilsender versehen. Foto: FVA Baden-Württemberg

Rückkehr lange ausgestorbener Tiere

Stuttgart/Grafenau (dpa) - Wildkatzen im Bayerischen Wald und ein Luchs im Schwarzwald - aus gleich zwei Regionen wurde am Donnerstag die Rückkehr lange ausgestorbener Tiere gemeldet.

Schon im Winter hätten im Hochschwarzwald Fährten im Schnee auf einen Luchs hingedeutet, hieß es vom Ministerium für ländlichen Raum in Stuttgart. Nun sei das Tier gefangen, untersucht und mit einem Peilsender versehen worden. Das Männchen sei vermutlich aus der Schweiz zugewandert.

Haarproben wiesen auf mindestens drei Wildkatzen im Bayerischen Wald hin, teilte unterdessen Nationalparkleiter Franz Liebl in Grafenau mit. Das Monitoring werde nun auf den gesamten Nationalpark ausgeweitet, um die Zahl der Katzen genauer zu bestimmen. Gesicherte Hinweise auf Europäische Wildkatzen gab es in der Region schon seit 170 Jahren nicht mehr, der Luchs hingegen kehrte schon vor einiger Zeit zurück. Im Schwarzwald wiederum wurden Wildkatzen bereits 2009 wieder nachgewiesen.

Arbeitsgruppe Luchs

Infos zum Luchs

Mitteilung zu den Wildkatzen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?
Ein Hundebesitzer offenbart einen schrecklichen Verdacht. Jemand soll seine Hündin Artemis während der „World Dog Show“ in Leipzig vergiftet haben. Doch kann das …
Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?
BMW-Fahrer zwingt Rettungswagen im Einsatz zur Notbremsung
Was ein Blaulicht und Martinshorn bedeuten, weiß eigentlich jedes Kind. Ein Autofahrer in Rheinland-Pfalz hat das Signal von einem Rettungswagen jedoch eiskalt ignoriert …
BMW-Fahrer zwingt Rettungswagen im Einsatz zur Notbremsung
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Erst knallte es gewaltig und dann flogen Funken durch die Luft! Ein spektakuläres Foto der Bundespolizei zeigt einen dramatischen Vorfall am Hamburger Hauptbahnhof. Doch …
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Ein Polizist in Frankreich hat nach einem Trennungsstreit drei Menschen getötet, seine Freundin schwer verletzt und sich anschließend selbst erschossen.
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

Kommentare