In Bayern und Sachsen

Listerien-Verdacht: Rückruf von Bio-Weichkäse

Töpen - Besonders Schwangere und ältere Menschen in Bayern und Sachsen sollten diese Meldung lesen: Der Bio-Großhändler Dennree ruft dort den Bio-Weichkäse „L'amour d'Antoine“ zurück. 

Grund sei der Verdacht auf Listeria monocytogenes, hieß es am Dienstag in einer Warnung. Betroffen sind die Produkte der Käserei Zurwies mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 29. März und dem 10. April. 

In den zur Dennree-Gruppe gehörenden Denn's Biomärkten sei dieser nicht nur in frisch geschnittener Form an den Bedientheken erhältlich gewesen, sondern auch abgepackt im Kühlregal, hieß es. Auch der Käse „l'Amour rouge d'Antoine“ solle von den Kunden vorsorglich zurückgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare