In Bayern und Sachsen

Listerien-Verdacht: Rückruf von Bio-Weichkäse

Töpen - Besonders Schwangere und ältere Menschen in Bayern und Sachsen sollten diese Meldung lesen: Der Bio-Großhändler Dennree ruft dort den Bio-Weichkäse „L'amour d'Antoine“ zurück. 

Grund sei der Verdacht auf Listeria monocytogenes, hieß es am Dienstag in einer Warnung. Betroffen sind die Produkte der Käserei Zurwies mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 29. März und dem 10. April. 

In den zur Dennree-Gruppe gehörenden Denn's Biomärkten sei dieser nicht nur in frisch geschnittener Form an den Bedientheken erhältlich gewesen, sondern auch abgepackt im Kühlregal, hieß es. Auch der Käse „l'Amour rouge d'Antoine“ solle von den Kunden vorsorglich zurückgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Nacktschnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
Auf dem Ballermann gibt es für viele nur eine Regel: Saufen bis zum Umfallen. Für einige Anhänger des Bundesligisten Bayer Leverkusen gehört zum Urlaub anscheinend auch …
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle

Kommentare