In Bayern und Sachsen

Listerien-Verdacht: Rückruf von Bio-Weichkäse

Töpen - Besonders Schwangere und ältere Menschen in Bayern und Sachsen sollten diese Meldung lesen: Der Bio-Großhändler Dennree ruft dort den Bio-Weichkäse „L'amour d'Antoine“ zurück. 

Grund sei der Verdacht auf Listeria monocytogenes, hieß es am Dienstag in einer Warnung. Betroffen sind die Produkte der Käserei Zurwies mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 29. März und dem 10. April. 

In den zur Dennree-Gruppe gehörenden Denn's Biomärkten sei dieser nicht nur in frisch geschnittener Form an den Bedientheken erhältlich gewesen, sondern auch abgepackt im Kühlregal, hieß es. Auch der Käse „l'Amour rouge d'Antoine“ solle von den Kunden vorsorglich zurückgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Rios Samba-Finale
Schock im Sambódromo: Beim Durchmarsch der Sambaschulen verliert ein großer Wagen die Kontrolle und quetscht Menschen am Rande ein. Nach dem Abtransport der Verletzten …
Schwerer Unfall in Rios Samba-Finale
Joelle (15) ging auf die Toilette - und kehrte nicht zurück
Laufenburg - Von einer 15-Jährigen aus Bad Säckingen fehlt jede Spur. Die Jugendliche war mit ihrer Mutter bei einer Faschingsveranstaltung gewesen. Doch nach einem …
Joelle (15) ging auf die Toilette - und kehrte nicht zurück
Spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis
Die Bilder sind spektakulär. Der Mond schiebt sich vor die Sonne, ein sogenannter Feuerring entsteht. In den Genuss der ringförmigen Sonnenfinsternis sind aber nur …
Spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis
Überschwemmungen in Chile: 1,3 Millionen ohne Trinkwasser
Santiago de Chile - Das Land wird wieder von Naturkatastrophen heimgesucht. Nach verheerenden Waldbränden in den vergangenen Wochen sorgen diesmal heftige Regenfälle für …
Überschwemmungen in Chile: 1,3 Millionen ohne Trinkwasser

Kommentare