Rückrufaktion: Ärzte befürchten "Impf-Chaos"

Berlin - Die deutschen Kassenärzte fürchten nach dem Rückruf von Grippeimpfstoffen eine Knappheit. Es drohe ein Engpass bei der Schutzimpfung zumindest in Teilen Deutschlands.

Das sagte der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Regina Feldmann, am Freitag in Berlin. Sie machte dafür Exklusivverträge verantwortlich, die manche Krankenkassen mit Pharmafirmen geschlossen haben.

Auch der Verband der niedergelassenen Ärzte griff die Krankenkassen an. Ihr Vorsitzender Dirk Heinrich sagte: „Nur um Einsparungen zu erzielen, gefährden die Krankenkassen die Versorgung der Patientinnen und Patienten auf fahrlässige Art und Weise.“ Er befürchtete ein „Impf-Chaos“. Donnerstag hatten Behörden einige Chargen Impfstoff des Herstellers Novartis zurückrufen lassen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos
Der Wintereinbruch hat Einsatzkräfte in der Nacht zum Montag in Atem gehalten. In vielen Teilen Deutschlands musste die Polizei wegen Hunderter Unfälle ausrücken.
Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos
Berliner Polizei findet größere Menge Munition
Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei hat in einer Tiefgarage in Charlottenburg eine größere Menge Munition gefunden. Der Mieter eines Tiefgaragenstellplatzes habe die …
Berliner Polizei findet größere Menge Munition
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell - Fünf Menschen verletzt
Beim Weihnachtsmarkt in Eschweiler bei Aachen ist ein Weihnachtsbaum auf ein Kinderkarussell gestürzt. Als Ursache hält die Polizei zwei Szenarien für möglich.
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell - Fünf Menschen verletzt
"Dramatisch" - Schnee und Eis sorgen für Chaos auf Straßen und Flughäfen
Der Wintereinbruch hat Einsatzkräfte in der Nacht zum Montag in Atem gehalten. In vielen Teilen Deutschlands musste die Polizei wegen Hunderter Unfälle ausrücken.
"Dramatisch" - Schnee und Eis sorgen für Chaos auf Straßen und Flughäfen

Kommentare