Rückrufaktion für Instant-Kaffee

Wettenberg/Wiesbaden - Die Firma Imperia Elita ruft wegen einer europaweit verbotenen Substanz ihren Instant-Kaffee zurück.

Es handelt sich um das Produkt “Vitaccino Imperia Elita“ mit dem Herstellungsdatum 5. Juni 2010 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. Mai 2012, wie das hessische Umweltministerium am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Der Kaffee enthält den Angaben zufolge das Mittel Sibutramin. Es werde in Medikamenten als Appetitzügler verwendet und könne erhebliche Nebenwirkungen haben. Das Unternehmen aus Wettenberg bei Gießen hatte bereits im Oktober eine Charge zurückrufen müssen. Kunden können Restbestände zurückgegeben oder umtauschen.

Das Unternehmen hat die Kaffeebeutel nach eigenen Angaben vor der Markteinführung untersuchen lassen. Dabei habe es keine Beanstandungen gegeben. Erst bei einer späteren Analyse eines amtlichen Labors der Lebensmittelüberwachung sei der Stoff bemerkt worden.

dpa

Kaffee: Die fünf wichtigsten Studien

Kaffee: Die fünf wichtigsten Studien 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare