Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
+
Südlich von Hamburg ist ein rund 100 Meter hohes Windrad umgestürzt. 

„Das ist wohl ein Totalschaden“

Nahe Hamburg: Rund 100 Meter hohes Windrad umgestürzt

Neu Wulmstorf - Südlich von Hamburg ist ein rund 100 Meter hohes Windrad umgestürzt. Die Anlage in Neu Wulmstorf sei am Dienstagmorgen umgeknickt, sagte ein Polizeisprecher.

„Ein Fußgänger hat das Umfallen beobachtet und die Feuerwehr verständigt.“ Verletzt wurde niemand. Nun wird geprüft, warum die Bolzen der Rohrverschraubung in etwa 20 Metern Höhe rissen.

Die Anlage auf dem Gelände einer früheren Deponie für Hausmüll wird von der Stadtreinigung Hamburg betrieben. „Das ist wohl ein Totalschaden“, hieß es von dort. Das Windrad hatte nach Angaben eines Sprechers der Stadtreinigung eine Gesamthöhe von 94 Metern. Die Freiwillige Feuerwehr Neu Wulmstorf sicherte den Bereich, berichteten das „Stader Tageblatt“ und der NDR.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufenthaltstitel für "versklavte Frauen" gefordert
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat einen Fünf-Punkte-Plan gegen Gewalt an Frauen vorgestellt. Der Fokus richtet sich dabei auf Prävention in Afrika, aber auch auf …
Aufenthaltstitel für "versklavte Frauen" gefordert
Justizopfer erhält Schmerzensgeld von Gutachterin
Saarbrücken (dpa) - Der 74-jährige Norbert Kuß, der wegen eines mangelhaften Gutachtens einer Psychologin zwei Jahre zu Unrecht im Gefängnis gesessen hat, hat nun den …
Justizopfer erhält Schmerzensgeld von Gutachterin
Kölner Koch seit Monaten auf Mallorca verschwunden - Hellseherin hat einen Verdacht
Ein rätselhafter Fall für die Behörden und eine Tragödie für die Familie: Ein 28-jähriger Kölner wird seit drei Monaten auf Mallorca vermisst. Seinen Arbeitskollegen …
Kölner Koch seit Monaten auf Mallorca verschwunden - Hellseherin hat einen Verdacht
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare