+
Die Besucher der Eucharistiefeier zur feierlichen Enthüllung des Heiligen Rocks im Dom zu Trier sind die ersten, die das Gewand aus der Nähe sehen können.

Rund 17.000 Pilger strömen zur Heilig-Rock-Wallfahrt

Trier - Immer mehr Pilger strömen zur Heilig-Rock-Wallfahrt nach Trier: Am Samstag seien rund 17.000 in den Dom gekommen, sagte eine Sprecherin am Sonntag.

Auch am Sonntag halte der Betrieb an: “Es ist ein stetiger Pilgerfluss.“ Die Wallfahrt war am Freitag in Trier eröffnet worden. Im Zentrum steht die Tuchreliquie “Heiliger Rock“ - das Gewand, das Jesus Christus bei seiner Kreuzigung getragen haben soll. Es ist erstmals seit 16 Jahren wieder zu sehen. Die katholische Kirche erwartet zu der Wallfahrt rund 500.000 Pilger. Aus Luxemburg kamen am Samstag rund 1600 Gäste - darunter war auch Ministerpräsident Jean-Claude Juncker.

Der Heilige Rock im Trierer Dom

Der Heilige Rock im Trierer Dom

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 
Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch

Kommentare