Weil er einen fatalen Fehler beging

Hai beißt Surfer fast zu Tode

Paris - Angriff bei Sonnenuntergang: Ein Hai hat vor der Küste der französischen Tropeninsel La Réunion einen Surfer angefallen und schwer verletzt. Die erneute Attacke ist kein Einzelfall.

Der etwa 40 Jahre alte Mann kam mit Bissverletzungen an Fuß und Hand ins Krankenhaus, wie ein Sprecher der Präfektur der französischen Nachrichtenagentur AFP sagte. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Hai-Attacke am Sonntag war bereits die dritte in diesem Jahr vor der östlich von Madagaskar gelegenen Insel im Indischen Ozean.

Erst im Juli kam ein Surfer bei einem Angriff ums Leben. Der jetzige Zwischenfall ereignete sich kurz vor Sonnenuntergang bei Saint-Leu an der Westküste. Diese Tageszeit gilt wie das Morgengrauen als besonders gefährlich für Surfausflüge in Haigebieten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Position von Ländern gestärkt, in denen eine Leihmutterschaft verboten ist.
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
L‘Aquila/Italien - Die Unglücksserie in Italien reißt nicht ab - nun verunglückt ein Rettungshubschrauber. Auch in Sachen „Lawinen-Unglück“ gibt es schlechte Nachrichten.
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt
Tauberbischofsheim - Tierschützer im Main-Tauber-Kreis sind bestürzt. In einem privaten Stall wurden mehrere Pferde in einem erbärmlichen Zustand vorgefunden. Besonders …
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt

Kommentare