Schläger wollten zu Fußball-EM nach Frankreich

Nach Attacke in Köln: Russische Hooligans angeklagt

Köln - Kurz bevor die Polizei in Köln russische Hooligans kontrolliere wollte, griff die Gruppe spanische Touristen an. Vier Wochen danach wurde Hooligans Anklage erhoben.

Vier Wochen nach einem Angriff während der Fußball-EM auf spanische Touristen am Kölner Dom hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen fünf russische Hooligans erhoben. Den Männern werde unter anderem gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, sagte Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn am Freitag. Ein Termin für die Gerichtsverhandlung stehe noch nicht fest. Die „Kölnische Rundschau“ hatte am Freitag darüber berichtet.

Hooligans wollten sich Zeit bis zum Abflug vertreiben

Den Hooligans wird vorgeworfen, Mitte Juni auf der Kölner Domplatte drei spanische Touristen - zwei Männer und eine Frau - verprügelt zu haben, als diese Aufkleber mit antifaschistischen Aufdrucken verteilten. Einer der Spanier hatte einen Nasenbeinbruch erlitten.

Die Mitglieder der russischen Hooligan-Gruppen waren den Ermittlern zufolge auf der Durchreise von der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich nach Moskau. In der Kölner Altstadt wollten sie sich die Zeit bis zu ihrem Flug vertreiben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung

Kommentare