Russische Stadt verbietet Valentinstag

Moskau - Für Verliebte ist in der südrussischen Stadt Belgorod am Valentinstag kein Platz: Aus Sorge um die “spirituelle Sicherheit“ haben die Behörden alle Veranstaltungen abgesagt.

Die Universität verbot den Studenten am 14. Februar Feste, Discos und Konzerte, wie russische Medien am Montag berichteten. Der Zoo der 360-000-Einwohner-Stadt zog ein Angebot zurück, das Paaren ermäßigten Eintritt erlaubte. “Die Geschichte des Feiertags hat nichts mit unseren Traditionen zu tun“, begründete Grigori Bolotnow von der Regionsverwaltung die Entscheidung. Die einflussreiche russisch-orthodoxe Kirche hat keine eindeutige Position zum Valentinstag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Bei einem schweren Zugunglück in Indien sterben mindestens 27 Menschen. Einige Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr.
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Kommentare