Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Interessent bot 1 Million Euro

Russischer Agent klaut Gutenberg-Bibel

Moskau - Weil er eine Gutenberg-Bibel aus dem 15. Jahrhundert im Archiv der Staatlichen Universität Moskau gestohlen hat, muss ein russischer Geheimdienstler für dreieinhalb Jahre ins Straflager.

Nach einem Urteil des Moskauer Militärgerichts hatte der mit Sonderbefugnissen ausgestattete Sergej W. Zugang zu dem Archiv, stahl das Werk aus den Anfängen der Buchdruckkunst aus einem Safe und versuchte dann, es an einen Sammler zu verkaufen.

Die Bibel war nach dem Zweiten Weltkrieg von Sowjet-Soldaten als deutsche Beutekunst aus der Leipziger Universitätsbibliothek nach Moskau gelangt, wie russische Medien am Freitag berichteten.

Das Gericht verurteilte außerdem zwei Komplizen zu Haftstrafen von 14 Monaten und einem Jahr, die bei der Suche nach einem Käufer geholfen hatten. Ein prominenter Moskauer Sammler wollte letztlich umgerechnet rund eine Million Euro für das Werk bezahlen. Nach einem Bericht der Zeitung „Kommersant“ standen die Beteiligten unter Beobachtung des Inlandsgeheimdienstes FSB. Der Sammler habe mit dem FSB kooperiert und geholfen, den Täter zu überführen.

Die von Johannes Gutenberg in der ersten Hälfte der 1450er Jahre in Mainz gedruckte Bibel gilt als ein Meisterwerk und Beginn der Buchdruckkunst. Nach Angaben der Stadt Mainz gibt es heute weltweit nur noch 49 Exemplare des zweibändigen Werks.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Riga - In der illegalen Fabrik wurden bis zu 4000 Zigaretten pro Minute hergestellt. Die fertigen Tabakprodukte sollten hauptsächlich in Skandinavien verkauft werden. …
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Cambridge - Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare