Russisches Klopapier empört Kasachen

Astana/Moskau - Ein russisches Toilettenpapier mit dem Markennamen „Astana“ hat in Kasachstan derart große Empörung ausgelöst, dass es jetzt sogar aus den Regalen genommen wurde.

Die Bevölkerung störte sich an dem Namen "Astana", da die WC-Rollen damit nach der Hauptstadt der zentralasiatischen Republik benannt sind. Nach Protesten von Kunden sei die Ware aus dem Sortiment genommen worden, teilte der kasachische Sprecher des Zwischenhändlers, Alexander Karelin, am Dienstag mit. Ein Unternehmen in der sibirischen Stadt Omsk hatte die 50 000 Rollen angeliefert. „Wir werden vorsichtiger sein“, wurde Karelin von Medien des autoritär regierten Landes zitiert. Vor einigen Jahren hatte Kasachstan bereits gegen die Satire „Borat“ des britischen Komikers Sacha Baron Cohen protestiert.

dpa

Von A bis Z: Das steckt hinter den Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten
Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler …
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten

Kommentare