Keine "Propaganda" für Homosexuelle

Russland: IKEA streicht Lesben aus Katalog

Stockholm - Der Möbelriese Ikea hat eine Geschichte über ein lesbisches Pärchen aus seinem russischen Katalog verbannt. Begründung für die Zensur: "Wir müssen die Gesetze beachten."

Der schwedische Möbelriese Ikea hat eine Geschichte um ein lesbisches Pärchen mit Kind aus seinen Kundenmagazinen in Russland gestrichen. „Wir müssen die Gesetze in den Ländern beachten, in denen wir tätig sind“, sagte eine Unternehmenssprecherin der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag. Hintergrund ist ein umstrittenes Gesetz, mit dem Russland in diesem Jahr „Propaganda“ für Homosexualität unter Strafe gestellt hat. „Wir haben die Entscheidung nach sorgfältiger Prüfung getroffen und uns auch von Juristen in Russland beraten lassen“, sagte die Sprecherin.

Das Magazin erscheint in 25 Ländern. In allen anderen war die Geschichte erschienen. Nur die russischen Leser fanden stattdessen das Porträt eines in China allein auf kleinem Raum lebenden Mannes. Die Möbelkette war vor rund einem Jahr schon einmal in die Schlagzeilen geraten, weil aus der saudi-arabischen Version des Ikea-Katalogs Frauenbilder wegretuschiert worden waren. Das sei ein völlig anderer Fall gewesen, sagte die Sprecherin. „Das war ein Fehler, der uns wirklich leid tat. In diesem Jahr sind auch Frauen in dem saudi-arabischen Katalog.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 19.01.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag. 67 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot.
Eurojackpot am 19.01.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Unsere Kinder machen diese Mutprobe bei Youtube nach - Achtung: Sie kann tödlich enden
Wenn es um Mutproben auf der Internet-Plattform Youtube geht, kennt der Schwachsinn kaum Grenzen. Neuerdings schwappt ein Trend aus Nordamerika rüber, bei dem …
Unsere Kinder machen diese Mutprobe bei Youtube nach - Achtung: Sie kann tödlich enden
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Schuld von sich
Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten eine Schuld …
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Schuld von sich
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Es ist eine Geschichte wie aus einem Grusel-Krimi: Eine Familie aus der US-Stadt Idaho Falls wurde nachts von einem Krachen aus dem Schlaf gerissen. Die Ursache dafür …
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Kommentare