+
Russischer Schmuggler bezeichnete diese Rohdiamanten kurzerhand als „Kies für Aquarien“, um sie unbemerkt über die Grenze zu befördern.

„Aquarienkies“ ist 400.000 Euro wert

Rohdiamanten als Kies für Aquarium deklariert

Minsk - Als Kies für das Aquarium hat ein Russe neun Kilo Rohdiamanten deklariert, die er aus Polen nach Weißrussland einschmuggeln wollte. Das Glitzern der Steine kam den Zollbeamten spanisch vor.

Den Zöllnern am Übergang Berestowiza nahe der Stadt Grodno kam die glitzernde Kristallmasse aber verdächtig vor, die der Mann im Auto mit sich führte.

Russischer Schmuggler bezeichnete diese Rohdiamanten kurzerhand als „Kies für Aquarien“, um sie unbemerkt über die Grenze zu befördern.

Wie der weißrussische Zoll in Minsk am Freitag mitteilte, beschlagnahmten die Beamten das Schmuggelgut. Experten bezifferten den Wert der unsortierten und ungeschliffenen Diamanten auf gut 400.000 Euro, wie die Agentur Interfax meldete.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Einen ganzen Tag hat die Feuerwehr in Hamburg gegen einen Brand in einem Penthouse auf dem Dach eines Bunkers gekämpft. Schwierigkeiten bereitete nicht nur die besondere …
Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Nach der Kollision eines Schulbusses mit einem Regionalzug in Südfrankreich ist die Zahl der toten Schüler auf sechs gestiegen.
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen.
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror

Kommentare