S-Bahn-Unfall: Ein Toter, ein Schwerverletzter

Berlin - Bei einem Unfall an einer S-Bahnstrecke in Berlin ist am Sonntag ein 47-jähriger Mann getötet und ein weiterer Mann schwer verletzt worden.

Die beiden Mitarbeiter der Bahn seien am späten Nachmittag unter einen S-Bahn-Zug geraten, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Der Verletzte wurde zunächst am Unfallort notärztlich betreut und dann in eine Klinik gebracht. Der Unfall an der Strecke von Blankenburg in Richtung Buch ereignete sich gegen 16.20 Uhr. Die Ermittlungen hat die Bundespolizei übernommen.

Die Mitarbeiter waren dem Feuerwehrsprecher zufolge offenbar mit Enteisungsarbeiten an einer Weichenanlagen beschäftigt. Der Fernbahn- und der S-Bahnverkehr wurden wegen des Unfalls unterbrochen, wie ein Bahnsprecher sagte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Nacktschnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
Auf dem Ballermann gibt es für viele nur eine Regel: Saufen bis zum Umfallen. Für einige Anhänger des Bundesligisten Bayer Leverkusen gehört zum Urlaub anscheinend auch …
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Devens (dpa) - Ein vor 50 Jahren verurteilter ehemaliger New Yorker Mafiaboss ist einem Medienbericht zufolge im Alter von 100 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden.
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast

Kommentare