S-Bahn- Unglück legt Zugverkehr lahm

Bern - Ein S-Bahn-Unglück am Donnerstagabend hat weite Teile des Schweizer Zugverkehrs beeinträchtigt. Wie es zu dem Unfall kam:

Nach einem Unfall zweier S-Bahn-Züge in Olten in der Schweiz in der Nacht zu Freitag ist der Schienenverkehr auch am Vormittag noch beeinträchtigt gewesen, wie die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mitteilten. Betroffen war auch der grenzüberschreitende Verkehr nach Deutschland. Intercity-Züge von und nach Basel würden umgeleitet, es sei mit längeren Reisezeiten zu rechnen.

Die beiden S-Bahnen hatten sich am Donnerstagabend kurz vor der Einfahrt in den größten Eisenbahnknotenpunkt der Schweiz gestreift. Dabei kippte der aus Basel kommende Zug aus den Schienen, der Führerstand wurde komplett zerstört. Zwei Menschen wurden verletzt, darunter einer der Lokführer.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare