+
Ein Schiff der geplanten Gaza-Hilfsflotte bei Athen.

Sabotage an zweitem Schiff der geplanten Gaza-Hilfsflotte

Jerusalem - Ein zweites Schiff der geplanten Gaza-Hilfsflotte ist offenbar Opfer eines Sabotageakts geworden.

Ein Aktivist berichtete im israelischen Militärrundfunk, der Motor eines im Hafen liegenden irischen Schiffes sei beschädigt worden. Am Dienstag hatten Aktivisten erklärt, die Antriebswelle der Schiffsschraube eines schwedischen Schiffes sei im griechischen Hafen Piräus durchtrennt worden. Sie vermuteten, dass Israel hinter dem Sabotageakt stecke. Israel hat sich zu den Vorwürfen nicht geäußert.

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Etwa zehn Schiffe sollen diese Woche von Griechenland aus in See stechen, um die israelische Seeblockade des Palästinensergebietes zu durchbrechen. Es ist unklar, ob es angesichts der Vorfälle zu Verzögerungen kommt. Im vergangenen Jahr wurden neun Aktivisten getötet, als israelische Soldaten Schiffe einer Gaza-Hilfsflotte enterten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Starkes Erdbeben vor Alaska
Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist …
Starkes Erdbeben vor Alaska
Sportflugzeug stößt mit Hubschrauber zusammen
Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen ineinander. Vier Menschen haben keine Chance. Ob es weitere Opfer oder Verletzte gibt, ist noch offen - ebenso die …
Sportflugzeug stößt mit Hubschrauber zusammen
Erschütternder Bericht:  Warum dürfen Kinderschänder im Gefängnis KiKa schauen?
In einem Zeitungsbericht packt ein ehemaliger Mitarbeiter eines Maßregelvollzugs über den Alltag mit Kinderschändern aus. Er spricht über „triebsenkende Mittel“ und die …
Erschütternder Bericht:  Warum dürfen Kinderschänder im Gefängnis KiKa schauen?

Kommentare