"Sadisten"-Paar für immer hinter Gitter?

- Limburg - Wegen der heimtückischen Sexualmorde an zwei 16 Jahre alten Mädchen soll das im Limburger "Sadisten-Prozess" angeklagte Ehepaar nach dem Willen der Staatsanwaltschaft lebenslang in Haft. Der Ablauf der menschenverachtenden Tat spreche für die "Kaltblütigkeit und Professionalität" der Eheleute, sagte Staatsanwältin Ingrid Richter in ihrem Plädoyer vor dem Limburger Landgericht. "Sie waren beide Täter."

<P>Der nur vermindert schuldfähige 42-jährige Lutz Kecke müsse aber auf Grund seiner schweren Persönlichkeitsstörung in einer Psychiatrie untergebracht werden. Wann mit einem Urteilsspruch zu rechnen ist, steht noch nicht fest. Das Paar aus dem rheinland-pfälzischen Westerwald-Dorf Girkenroth hat die beiden Schülerinnen Jasmin und Yvonne der Anklage zufolge vor mehr als acht Jahren nach einem Disco-Besuch verschleppt, zwei Mal mit Chloroform betäubt und stundenlang sexuell gequält.</P><P>Die Opfer waren an einer Überdosis des Narkosemittels gestorben. Der 42 Jahre alte Maurer und seine ein Jahr ältere Frau Monika hatten die Tat zwar bereits zu Beginn des Prozesses im August vergangenen Jahres im Kern gestanden. Sie hatten aber jede Tötungsabsicht bestritten und den gewaltsamen Tod der Mädchen als Unfall dargestellt.</P><P>Bei einem von Anfang an geplanten Doppelmord habe der 42-Jährige zwar die Fäden in der Hand gehalten, sagte die Staatsanwältin. "Er hat seine Lust über das Recht auf Leben gestellt." Ohne die tatkräftige Unterstützung seiner Frau hätte er die beiden "arglosen Opfer" vor der Discothek aber niemals in sein Auto locken können. Am Abend des 8. Oktober 1994 habe Monika Kecke ihrem Mann nach einem Streit einen "pervertierten Liebesbeweis" erbringen wollen, erklärte die Staatsanwältin. Wer auf die Idee zur Entführung und Ermordung gekommen sei, habe sich nicht klären lassen. Auch wer den Mädchen die grausamen Verletzungen an Brüsten und Genitalien zugefügt habe, sei unklar.</P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos in Österreich: Nach Lawinen warnen die Experten nun vor gefährlichen Steinschlägen 
Das Wetter sorgte in Österreich, Südtirol und Italien für Ausnahmezustände. Nach heftigen Schnee- und Regenfälle gab es Lawinen, Stromausfälle und einen Toten. Nun …
Chaos in Österreich: Nach Lawinen warnen die Experten nun vor gefährlichen Steinschlägen 
Mann knackt 3,2-Millionen-Euro-Jackpot, doch Lotto verweigert Auszahlung - wegen einer Regel
Das ist richtig bitter: Obwohl ein 71-Jähriger den Lotto-Jackpot geknackt hat, bekommt er wegen eines Gesetzes keinen Cent seines Gewinns ausgezahlt. 
Mann knackt 3,2-Millionen-Euro-Jackpot, doch Lotto verweigert Auszahlung - wegen einer Regel
Zugwaggons entgleisen in München - Verletztenzahl unklar
Unweit des Münchner Hauptbahnhofs entgleisen Waggons einer Regionalbahn. Die etwa 100 Passagiere können nicht einfach aus dem Zug aussteigen. Umgehend rücken zahlreiche …
Zugwaggons entgleisen in München - Verletztenzahl unklar
Eurojackpot am 22.11.2019: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am Freitag, 22.11.2019: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 90 Millionen Euro liegen momentan im Jackpot.
Eurojackpot am 22.11.2019: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Kommentare