Säugling stirbt nach Fund in Babyklappe

Bautzen - Ein Säugling ist in einer Babyklappe in Sachsen abgelegt worden - und danach gestorben. Warum das Baby nicht überlebt hat, ist derzeit noch ungeklärt.

Das Kind konnte trotz intensivmedizinischer Behandlung nicht mehr gerettet werden, wie die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien am Dienstag mitteilte. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft lebte das Baby noch, als es in Bautzen in ein Krankenhaus kam. Die genauen Todesumstände soll nun eine Obduktion klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare