Wegen verweigerter Hochzeit?

Säureangriff: 16-Jährige schwer verletzt

Tel Aviv - Vermutlich weil sie eine gewünschte Hochzeit verweigerte, ist eine 16-jährige Araberin in Israel Opfer eines Säureangriffs geworden, bei dem sie schwere Gesichtsverletzungen erlitten hat.

Die beiden Tatverdächtigen wurden am Mittwoch in Nazareth einem Haftrichter vorgeführt, wie Polizeisprecher Mickey Rosenfeld mitteilte. Der 51-Jährige und ein 16-Jähriger aus der arabischen Stadt Nazareth hätten die Jugendliche dem Verdacht nach seit langem körperlich schwer missbraucht. Der genaue Grund für den Säureangriff vor etwa zwei Wochen sei jedoch noch unklar. In Kürze solle ein Anklageschrift eingereicht werden.

Weil sie die Hochzeit verweigerte?

Israelische Medien hatten zum Hintergrund der Tat berichtet, die 16-Jährige habe sich geweigert, einen Mann zu heiraten, den der ältere Angreifer vorgeschlagen habe. Die beiden Tatverdächtigen hätten die Jugendliche außerdem monatelang sexuell missbraucht.

„Das Gesicht des Mädchens wurde zerstört und es hat unbeschreibliche seelische Leiden erfahren“, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenseite „ynet“. „Ich bin froh, dass das Ermittlungsteam es geschafft hat, genug Beweise zu sammeln, um die Tatverdächtigen für lange Zeit hinter Gitter zu bringen.“ Die Mutter des Mädchens sagte: „Was jetzt zählt ist nur ihre Gesundheit - ich hoffe, dass sie bald wieder sehen und sprechen kann.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 

Kommentare