1 von 10
Mohammed el Baradei (Chef der Atomenergiebehörde): „Mir fällt niemand ein, der diese Auszeichnung mehr verdient hätte.“
2 von 10
Robert Gibbs (Sprecher Weißes Haus): „WOW!“
3 von 10
Michael Gorbatschow (Friedensnobelpreisträger):„Sie (Obama) sind eine würdige Ergänzung in unserer Familie der Nobelpreisträger.“
4 von 10
Angela Merkel (Bundeskanzlerin): „Es ist ihm in kurzer Zeit gelungen, weltweit einen neuen Ton zu setzen und Gesprächsbereitschaft zu schaffen.“
5 von 10
Schimon Peres (Friedensnobelpreisträger & Israels Präsident):„Nur sehr wenige Führer, wenn überhaupt, haben es geschafft, die Stimmung in der gesamten Welt in solch kurzer Zeit und mit solch tiefgehnden Auswirkungen zu verändern.“
6 von 10
Anders Fogh Rasmussen (NATO-Generalsekretär):„Die Ehrung ist wohlverdient.“
7 von 10
Said Obama (Obamas Halbonkel in Kenia):„Das ist eine große Ehre!“
8 von 10
Scheich Hassan al-Scheich (jemenitischer Vize-Minister für religiöse Stiftung):„Wir werden ihm erst dann gratulieren, wenn er Frieden geschaffen hat in Palästina.“

Das sagt die Welt zu Barack Obama

Welt - Lesen Sie hier, was Politiker und bekannte Persönlichkeiten zu dem Friedensnobelpreis für Obama sagen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Anklage beharrt auf Sanktionen für Loveparade-Angeklagte
Der Loveparade-Prozess könnte bald ohne Urteil eingestellt werden. Offen ist noch, ob mit oder ohne Auflagen. Die Staatsanwaltschaft will die Angeklagten nicht ohne …
Anklage beharrt auf Sanktionen für Loveparade-Angeklagte
Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Der Loveparade-Prozess könnte ohne ein Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung vorgeschlagen. Strittig ist, ob Geldauflagen gegen die Angeklagten verhängt …
Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Zeuge: "El Chapo" zahlte Ex-Präsident Nieto 100 Millionen
New York (dpa) - Der frühere Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán hat nach Aussage eines Zeugens dem mexikanischen Ex-Präsidenten Enrique Peña Nieto Schmiergeld in …
Zeuge: "El Chapo" zahlte Ex-Präsident Nieto 100 Millionen
Schon elf Lawinentote in Österreich
Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein …
Schon elf Lawinentote in Österreich