+
Badegäste erfrischen sich in einem Freibad in Hannover: In den kommenden Tagen steigen die Temperaturen vielerorts auf Werte um 30 Grad. Foto: Julian Stratenschulte

Saharaluft treibt Temperaturen wieder hoch

Die Woche wird schweißtreibend. Schon wieder Sahara-Luft. Und schon wieder klettern die Temperaturen Richtung 40 Grad. Unterbrochen wird die Hitze nur kurz - Gewitter drohen zur Wochenmitte.

Offenbach/Hamburg (dpa) - Der Sommer dreht wieder auf. Bis zum Freitag klettern die Temperaturen in Deutschland auf bis zu 38 Grad. Der Rekord von 40,3 Grad, gemessen am 5. Juli im bayerischen Kitzingen, werde aber wohl nicht erreicht, sagte Meteorologe Lars Kirchhübel vom Deutschen Wetterdienst.

Zwischen Hoch "Finchen", das am Montag über Osteuropa lag, und Tief "Bonimir" westlich von Irland dringt heiße Luft aus der Sahara wieder weit nach Norden vor. Schon am Montag stiegen die Temperaturen fast überall auf 30 Grad oder darüber.

An Nord- und Ostsee freuten sich Urlauber und Tourismusbetriebe über blauen Himmel und viel Sonnenschein. Nach dem schlechten Wetter der vergangenen Woche waren die Strände wieder gut besucht. "Angenehm voll" sei es am Strand des Sylter Nobelortes Kampen, sagte Strandchef Greg Baber. Auch im Ostseebad Lübeck-Travemünde herrschte Hochbetrieb. "Die Menschen strömen ans Wasser", sagte der Leiter des Travemünder Kurbetriebs, Uwe Kirchhoff.

Eine kurze Unterbrechung gibt es am Dienstag, wenn von Westen her Ausläufer von "Bonimir" dem Norden und Westen Schauer bringen, die sich lokal zu Gewittergüssen auswachsen können. Damit sei nördlich der Linie zwischen Ruhrgebiet und Berlin zu rechnen, sagte Meteorologe Kirchhübel. Vorübergehend werde es in den betroffenen Gebieten unter 30 Grad warm werden, im Osten aber bis 36 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch ziehen die Gewitter nach Osten ab. Tagsüber ist es überall sommerlich, im Südwesten heiß bei 32 Grad. Nur an den Küsten bleibt es bei etwa 20 Grad deutlich frischer. Am Donnerstag zeigt das Thermometer regional wieder Werte über 30 Grad, und am Freitag erwarten die Meteorologen den Höhepunkt der aktuellen Hitze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter
Das Feuer im Europa-Park Rust, dem größten Freizeitpark Deutschlands, ist gelöscht. Die ARD-Liveshow „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross findet statt. Lesen Sie den …
Trotz Feuers ist Europa-Park wieder offen – Mross vergisst in ARD-Show verletzte Retter
Feuer im Europa-Park Rust ist gelöscht
Keine 24 Stunden nach dem Großbrand hat der Europa-Park Rust wieder geöffnet. Bis auf letzte Glutnester ist das Feuer mittlerweile gelöscht. Nach der Ursache wird …
Feuer im Europa-Park Rust ist gelöscht
Polizei schießt auf aggressiven Mann, der auf Kraftwerksgelände eindringt
Schüsse auf dem Gelände eines Kraftwerks in Hessen: Die Einsatzkräfte müssen einen aggressiven Mann, der mit einem Messer bewaffnet ist, überwältigen.
Polizei schießt auf aggressiven Mann, der auf Kraftwerksgelände eindringt
Teurer Tropfen: Wein für mehr als 100.000 Euro versteigert
Paris (dpa) - Bei einer Auktion in Frankreich ist eine fast 250 Jahre alte Flasche Wein für 103.700 Euro versteigert worden.
Teurer Tropfen: Wein für mehr als 100.000 Euro versteigert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.