+
Badegäste erfrischen sich in einem Freibad in Hannover: In den kommenden Tagen steigen die Temperaturen vielerorts auf Werte um 30 Grad. Foto: Julian Stratenschulte

Saharaluft treibt Temperaturen wieder hoch

Die Woche wird schweißtreibend. Schon wieder Sahara-Luft. Und schon wieder klettern die Temperaturen Richtung 40 Grad. Unterbrochen wird die Hitze nur kurz - Gewitter drohen zur Wochenmitte.

Offenbach/Hamburg (dpa) - Der Sommer dreht wieder auf. Bis zum Freitag klettern die Temperaturen in Deutschland auf bis zu 38 Grad. Der Rekord von 40,3 Grad, gemessen am 5. Juli im bayerischen Kitzingen, werde aber wohl nicht erreicht, sagte Meteorologe Lars Kirchhübel vom Deutschen Wetterdienst.

Zwischen Hoch "Finchen", das am Montag über Osteuropa lag, und Tief "Bonimir" westlich von Irland dringt heiße Luft aus der Sahara wieder weit nach Norden vor. Schon am Montag stiegen die Temperaturen fast überall auf 30 Grad oder darüber.

An Nord- und Ostsee freuten sich Urlauber und Tourismusbetriebe über blauen Himmel und viel Sonnenschein. Nach dem schlechten Wetter der vergangenen Woche waren die Strände wieder gut besucht. "Angenehm voll" sei es am Strand des Sylter Nobelortes Kampen, sagte Strandchef Greg Baber. Auch im Ostseebad Lübeck-Travemünde herrschte Hochbetrieb. "Die Menschen strömen ans Wasser", sagte der Leiter des Travemünder Kurbetriebs, Uwe Kirchhoff.

Eine kurze Unterbrechung gibt es am Dienstag, wenn von Westen her Ausläufer von "Bonimir" dem Norden und Westen Schauer bringen, die sich lokal zu Gewittergüssen auswachsen können. Damit sei nördlich der Linie zwischen Ruhrgebiet und Berlin zu rechnen, sagte Meteorologe Kirchhübel. Vorübergehend werde es in den betroffenen Gebieten unter 30 Grad warm werden, im Osten aber bis 36 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch ziehen die Gewitter nach Osten ab. Tagsüber ist es überall sommerlich, im Südwesten heiß bei 32 Grad. Nur an den Küsten bleibt es bei etwa 20 Grad deutlich frischer. Am Donnerstag zeigt das Thermometer regional wieder Werte über 30 Grad, und am Freitag erwarten die Meteorologen den Höhepunkt der aktuellen Hitze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare