+
Rettungsdienste am Tatort in Frankreich.

Danach zielt er auf sich selbst

Amokläufer erschießt Polizisten und zündet Haus an

Saint-Tropez - Ein Amokläufer (80) hat am Samstag in Frankreich einen Polizisten der Spezialtruppe GIGN mit einem Gewehr erschossen und danach auf sich selbst gezielt.

Die Einheit war zu dem Haus in Gassin südlich von Saint-Tropez am Mittelmeer gerufen worden, nachdem der Mann mit einem Gewehr auf seine Frau geschossen und sie dabei leicht verletzt hatte.

Bei dem Einsatz schoss der Mann dann auf zwei Beamte, als sie sich dem Haus näherten. Ein Gendarm wurde dabei nach Angaben von Innenminister Bernard Cazeneuve tödlich getroffen. Der 80-Jährige zündete anschließend das Haus an und richtete die Waffe gegen sich selbst. Dabei wurde er schwer verletzt, wie die Regionalzeitung „Val-Matin“ berichtete.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare