Schlager-Star Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals gestorben: Vermutung zu Todesursache

Schlager-Star Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals gestorben: Vermutung zu Todesursache
+
Ein Autofahrer soll in Salzkotten bei Paderborn einen tödlichen Unfall verursacht haben, weil er durch sein Smartphone abgelenkt gewesen war.

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage 

Mutter tot: 29-jähriger Autofahrer durch WhatsApp abgelenkt? 

Schwere Vorwürfe erhebt die Staatsanwaltschaft gegen einen 29-jährigen Autofahrer. Er soll einen tödlichen Unfall verursacht haben, weil er nicht auf den Verkehr achtete, sondern mit seinem Smartphone beschäftigt war. 

  • Die Staatsanwaltschaft Paderborn erhebt Anklage gegen einen jungen Autofahrer aus NRW.
  • Der 29-Jährige soll einen tödlichen Verkehrsunfall in Salzkotten nahe Paderborn verursacht haben. 
  • Bei dem Unglück starb die Mutter zweier Kinder.

Salzkotten/Paderborn – Durch einen schweren Verkehrsunfall, der sich vor etwa acht Monaten in Salzkotten bei Paderborn ereignete, verloren zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren ihre Mutter. Die 37-jährige Frau und ihre zwei Töchter waren mit dem Fahrrad unterwegs, als sie plötzlich von dem Auto eines 29-jährigen Mannes erfasst und tödlich verletzt wurde. 

Tödlicher Unfall in Salzkotten (NRW): Staatsanwaltschaft Paderborn erhebt Anklage

Am Karfreitag (19. April, 2019) kam es auf der Verner Straße in Salzkotten nahe Paderborn zu der Kollision mit einer Kleinfamilie, bei der die Mutter starb, wie owl24.de* berichtete. Der junge Autofahrer soll durch sein Handy abgelenkt gewesen sein. Am Steuer hat er offenbar WhatsApp-Nachrichten gelesen und beantwortet. 

"Durch seine Unachtsamkeit soll es schließlich zu dem tödlichen Zusammenstoß in Salzkotten gekommen sein", wirft ihm die Staatsanwaltschaft Paderborn vor und erhebt jetzt Anklage gegen den 29-Jährigen. In naher Zukunft muss sich der Beschuldigte vor dem Amtsgericht in einem Prozess wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Erst kürzlich ist ein Roller-Fahrer in NRW bei einem Unfall in Bad Oeynhausen gestorben, nachdem er mit einem Bus kollidiert war. 

Kinder bei Unfall in Salzkotten bei Paderborn in NRW schwer verletzt 

Als der junge Autofahrer in Salzkotten im Kreis Paderborn in NRW in die Kleinfamilie fuhr, kamen auch die beiden Kinder (3 und 6) zu Schaden. Die Mädchen erlitten durch die Wucht des Aufpralls schwere Verletzungen und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Am Dienstagmorgen (10. Dezember) wurde der Fahrer eines Sprinters bei einem anderen Unfall auf der A2 bei Bielefeld ebenfalls schwer verletzt, als er offenbar ungebremst in das Heck eines Lasters geprallt war, berichtet owl24.de*. 

Polizei und Staatsanwaltschaft Paderborn haben nach dem tödlichen Unfall die Ermittlungen aufgenommen. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass der Angeklagte, der in Richtung Salzkotten unterwegs war und die Kleinfamilie erfasste, die Kollision hätte vermeiden können, wenn er auf den Verkehr geachtet hätte. Doch stattdessen las und beantwortete er zwei WhatsApp-Nachrichten. Ein Gutachten ergab, dass der Mann dadurch abgelenkt wurde. 

Auch in Schlangen im Kreis Lippe kam ein Radfahrer bei einem Unfall ums Leben, wie owl24.de* berichtet.

Nach tödlichem Unfall in Salzkotten nahe Paderborn: Was sagt der Autofahrer zu den Anschuldigungen? 

"Der Angeschuldigte, der nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, hat im Ermittlungsverfahren gestanden und ist durch den Unfall tief betroffen", berichtet das WB am Montag (9. Dezember). Die Handynutzung allein soll ursächlich für den Unfall in Salzkotten gewesen sein. Eine fehlende Fahrbahnmarkierung habe bei dem Zusammenstoß demnach keine Rolle gespielt. Wann der Prozess am Amtsgericht in Paderborn startet, ist bislang nicht bekannt. 

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tod von George Floyd: Mutter seiner Tochter meldet sich mit tragischen Worten - „Weiß nicht, was geschehen ist“
Der gewaltsame Tod von George Floyd in den USA schockierte Menschen weltweit. Eine neue Autopsie ergibt nun eine andere Todesursache als die offizielle Version.
Tod von George Floyd: Mutter seiner Tochter meldet sich mit tragischen Worten - „Weiß nicht, was geschehen ist“
Schwedens Corona-Sonderweg: Chefvirologe Tegnell gibt Kritikern recht - Aussage zu Schließungen lässt Aufhorchen
Schwedens Sonderweg in der Corona-Krise steht in der Kritik. Nun gibt es erstmals auch kritische Stimmen des Chefepidemiologen im Land. Zu viele Menschen seien zu früh …
Schwedens Corona-Sonderweg: Chefvirologe Tegnell gibt Kritikern recht - Aussage zu Schließungen lässt Aufhorchen
Urlaub: Italien öffnet heute Grenzen - Reisewarnungen für Deutsche fallen noch im Juni
Sommerurlaub in Coronavirus-Zeiten: Italien öffnet seine Grenzen für Urlauber. Deutschland darf bald wieder reisen. Die Reisewarnungen fallen, aber erst im Juni. 
Urlaub: Italien öffnet heute Grenzen - Reisewarnungen für Deutsche fallen noch im Juni
Corona in den USA: Regierung warnt vor neuen Ausbrüchen wegen Massenprotesten - „Es ist anzunehmen, dass ...“
Die USA schicken das Malaria-Mittel Hydroxychloroquin nach Brasilien - Mediziner empfehlen es gegen Covid-19 nicht. Der News-Ticker.
Corona in den USA: Regierung warnt vor neuen Ausbrüchen wegen Massenprotesten - „Es ist anzunehmen, dass ...“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion